Borussia Dortmund: Sorgt das irre Trainer-Karussell in der Bundesliga für SEINE Rückkehr?

Teil der Erfolgsgeschichte von Borussia Dortmund, nun in Mainz ein Kandidat: Zeljko Buvac.
Teil der Erfolgsgeschichte von Borussia Dortmund, nun in Mainz ein Kandidat: Zeljko Buvac.
Foto: imago images / Revierfoto

Es wäre eins der spektakulärsten Bundesliga-Comebacks der letzten Jahre. Im irren Trainer-Karussell, das sich nach drei Entlassungen in kürzester Zeit dreht, könnte ein legendärer Coach von Borussia Dortmund nach Deutschland zurückkehren.

Bayern München, der 1. FC Köln und der FSV Mainz 05 trennten sich innerhalb von einer Woche von ihren Trainern und brachten den Markt in der Bundesliga damit mächtig in Bewegung. Am Ende könnte das dazu führen, dass Jürgen Klopps treuster Assistent erstmals einen Cheftrainer-Posten bekleidet.

Borussia Dortmund: Langjähriger Klopp-Co Kandidat in Mainz?

Zeljko Buvac wich 17 Jahre lang nicht von Jürgen Klopps Seite. Seit 2001 arbeiteten sie zusammen, feierten bei Borussia Dortmund gigantische Erfolge. Dank Klopp, aber auch dank seinem Co-Trainer Buvac wurde aus dem abstiegsbedrohten BVB erst ein Europacup-Teilnehmer, dann ein Deutscher Meister, Double-Sieger und schließlich Champions-League-Finalist.

+++ FC Bayern München: Jetzt wird klar, warum Arsene Wenger den Bayern WIRKLICH absagte +++

Auch nach Liverpool folgte der stille Bosnier dem charismatischen Stuttgarter als Assistent. Im April 2018 trennten sich die Wege der beiden. Es heißt, die lange berufliche Beziehung hatte sich überlebt.

------------------------------------

• Mehr Themen:

FC Schalke 04: Muskel kaputt! Nächster Verletzter – „Sehr bitter“

Borussia Dortmund: Arroganz-Anfälle und Eskapaden – Jadon Sancho vor Verkauf?

• Top-News des Tages:

Dschungelcamp 2020 (RTL): Diese Kandidaten ziehen ein – mit IHM hat niemand gerechnet

Greta Thunberg: Krasse Aussage! DAS hält Campino von der Aktivistin

-------------------------------------

Ex-Mainzer Hayer: „Es wäre fahrlässig, nicht mit ihm zu reden“

Seither ist Buvac vereinslos – und wird nun als Kandidat in Mainz ins Gespräch gebracht. „Es wäre fahrlässig, nicht mit ihm zu reden“, sagt Ex-Mainz-Star Fabrizio Hayer in der „Bild“ deutlich. In der Tat spricht einiges für den 58-Jährigen: Er hat massiv Erfahrung im Fußballzirkus, kennt den FSV aus drei Jahren Profi- und sieben Jahren Assistenztrainer-Tätigkeit und wohnt sogar wieder dort, seit er Liverpool verließ.

+++ Ein Muss für echte Borussen! In unserem kostenlosen BVB-Newsletter versorgen wir dich mit exklusiven Hintergrund-Berichten, die du nur im DER-WESTEN-Newsletter bekommst: HIER anmelden! +++

Die Frage, mit der sich die Verantwortlichen bei Mainz 05 nun beschäftigen müssen: Kann Zeljko Buvac auch Chef? Sollte „Ja“ die Antwort sein, könnte es bald das spektakuläre Bundesliga-Comeback eines des langjährigen Erfolgs-Assistenten von Borussia Dortmund geben.

 
 

EURE FAVORITEN