Dortmund

Borussia Dortmund: So genial setzen die BVB-Fans Neven Subotic ein Denkmal in der Dortmunder Innenstadt

Neven Subotic verlässt Borussia Dortmund - doch die Fans haben ihm zum Abschied mit einem Augenzwinkern einen Brunnen gewidmet.
Neven Subotic verlässt Borussia Dortmund - doch die Fans haben ihm zum Abschied mit einem Augenzwinkern einen Brunnen gewidmet.
Foto: Twitter/The Taxi One

Dortmund. Neven Subotic zählte jahrelang zu den größten Publikumslieblingen bei Borussia Dortmund. Der Serbe spielte seit 2008 für Borussia Dortmund, verließ den Klub nur für ein kurzes Leihgeschäft beim 1. FC Köln. Nun verlässt der 29-Jährige den BVB aber endgültig und geht zum AS Saint-Étienne. Jetzt haben BVB-Fans dem Verteidiger in der Innenstadt noch einmal ein Denkmal gesetzt - mit einem Augenzwinkern.

Der Neven-Subotiv-Brunnen steht am Alten Markt im Zentrum Dortmunds - dort, wo BVB-Fans sich regelmäßig vor dem Heimspielen von Schwarz-Gelb treffen.

Neven Subotic unterstützt Brunnenbau in Afrika

Aber natürlich haben die Fans nicht wirklich einen neuen Brunnen gebaut. Sie streiften dem altgedienten Bläserbrunnen einfach ein Trikot von Neven Subotic über und klebten ein neues Namensschild auf den mehr als 100 Jahre alten Brunnen: „Neven Subotic Brunnen.“

-------------------------------------

• Mehr Themen:

Wie Aubameyang seinem BVB-Kollegen Subotic zum AS St. Etienne riet

Borussia Dortmund: Jetzt boykottiert auch die BVB-Fanabteilung die Augsburg-Partie am Montagabend

Borussia Dortmund: So rührend verabschiedet sich Nuri Sahin von Neven Subotic

-------------------------------------

Die Idee, Subotic einen Brunnen zu widmen, dürfte wohl auch damit zu tun haben, dass Subotic mit seiner Stiftung seit Jahren den Bau von Brunnen in Afrika unterstützt. (fel)

 
 

EURE FAVORITEN