Veröffentlicht inBVB

Borussia Dortmund: Sebastien Haller tritt vor die Kamera – sein Auftritt rührt zu Tränen

Borussia Dortmund: Das sind die größten Erfolge in der Geschichte des BVB

Borussia Dortmund ist einer der erfolgreichsten Fußball-Vereine Deutschlands. In der ewigen Tabelle der Bundesliga belegt der BVB Platz zwei. Wir zeigen euch in diesem Video die größten Erfolge der Dortmunder Vereins-Geschichte.

Der Schicksalsschlag von Sebastien Haller sorgte bei Borussia Dortmund für einen Schock. Umso beeindruckender ist nun zu sehen, wie der BVB-Star damit umgeht.

In einem Video-Interview mit „ESPN“ spricht der Stürmer von Borussia Dortmund erstmals ausführlich über seine Tumor-Erkrankung. Sofort wird klar: Haller hat sich von der Schock-Diagnose kein Stück unterkriegen lassen.

Borussia Dortmund: Erstaunlicher Haller-Auftritt nach Tumor-Diagnose

Hodenkrebs – eine schreckliche Diagnose für jeden Mann. Auch wenn die Heilungschancen bei einem frühen Fund gut stehen, bleibt es eine potenziell tödliche Krankheit.

Umso beeindruckender ist der Auftritt von Sebastien Haller in einem Video-Interview mit „ESPN“. Vor der Kamera präsentiert sich der BVB-Star stark und selbstbewusst. Doch er spricht auch über die düsteren Momente.

Sebastien Haller: „Es geht mir wirklich, wirklich gut“

„Gerade geht es mir wirklich, wirklich gut“, diese Worte sind es, die jeder BVB-Fan aus dem Mund des Franzosen hören wollte. Haller setzt noch einen drauf: „Ich bin auf dem gleichen Fitnesslevel wie vor einigen Monaten. Das ist ein gutes Zeichen. Ich hoffe, das bleibt so.“

+++ Borussia Dortmund: Paukenschlag! BVB-Star bittet um Freigabe +++

Haller berichtet von den Anfängen: „Ich hatte in Dortmund unterschrieben und alles war super. Ich, meine Familie und Freunde waren sehr glücklich mit der Situation. Dann… ich weiß auch nicht… fühlte ich mich irgendwie unbehaglich. Ich spürte etwas in meinem Bauch. Plötzlich ging alles ganz schnell.

Schon am nächsten Tag hatte Haller ein MRT, eine Auffälligkeit wurde entdeckt. Sofort folgte eine Biopsie. „Innerhalb von 24 Stunden hatte ich unglaublich viele Untersuchungen“, berichtet der Franzose. Für die finale Diagnose brauchte es eine Operation. „Da war sofort klar, was es ist.“

———————————————-

Mehr BVB-News:

Borussia Dortmund: Dicke Akanji-Überraschung – dieser Deal wäre ein echter Hammer

Borussia Dortmund: Fan-Traum endgültig geplatzt – „Was für ein mieser Tag“

Borussia Dortmund: Neuzugang mit ehrlichen Worten – „Viel auf Deckel bekommen“

———————————————-

„Ich hatte großes Glück, all die Tests schnell machen zu können. Und jetzt, ja, weiß ich Bescheid“, sagt Haller – und lächelt sogar.

+++ Borussia Dortmund: Irre Wende bei Akanji! Jetzt sickert DAS durch +++

„Ich dachte an den Verein“

Die Worte des 28-Jährigen klingen fast schon verrückt: „Das erste, was ich dachte, war: Ach komm, jetzt bin ich zwei Wochen hier und kann nicht einmal spielen. Ich dachte an den Verein. Sieht aus, als hätten sie keinen guten Deal gemacht.“

Dann wird er ernster: „Wenn du darüber nachdenkst, weißt du: Du kannst nichts dafür. Es ist nichts, was man hätte verhindern können.“

„Meine Frau konnte damit umgehen. Bei meiner Mama war es anders“

„Wenn du das Wort hörst, ist es beängstigend. Der schlimmste Teil war, es der Familie zu erzählen. Meine Frau war natürlich unter Schock, aber sie konnte damit umgehen. Bei meiner Mama war es anders. Mütter sind eben Mütter.“ Haller selbst kümmerte sich darum, dass seine Geschwister für Mama da sind.

Ein aufgeräumter, selbstbewusster Haller macht allen Fans von Borussia Dortmund Hoffnung auf eine baldige Rückkehr. „Mein erstes Ziel: Ich will zurück auf den Platz und vor der Gelben Wand spielen und vor ihr mein erstes Tor schießen.“

Hier siehst du das ganze Interview. (dso)