Dortmund

Borussia Dortmund: Riesenschock! Axel Witsel schwer im Gesicht verletzt – BVB-Star musste auf Intensivstation

Axel Witsel von Borussia Dortmund fällt für den Rest des Jahres aus.
Axel Witsel von Borussia Dortmund fällt für den Rest des Jahres aus.
Foto: imago images / RHR-Foto

Dortmund. Schlechte Nachrichten bei Borussia Dortmund! Einen Tag vor dem wichtigen Champions-League-Heimspiel gegen Slavia Prag (Dienstag, 21 Uhr) erreicht den BVB eine Hiobsbotschaft: Axel Witsel fällt für den Rest des Jahres aus.

Der Strippenzieher im Mittelfeld von Borussia Dortmund fehlt gegen Prag, wie auch bei den folgenden Spielen gegen Mainz 05, RB Leipzig und TSG Hoffenheim. Die Hinrunde ist für den Belgier somit gelaufen

Borussia Dortmund: Axel Witsel zieht sich schwere Gesichtsverletzung zu

Der Grund ist äußerst schmerzhaft: Bei einem unglücklichen Sturz am Sonntag in seinem Wohnhaus hat sich Axel Witsel eine schwere Gesichtsverletzung zugezogen.

Der Belgier musste sogar auf die Intensivstation, wurde noch am Sonntag im Gesicht operiert. Die OP verlief erfolgreich, Witsel befindet sich laut Verein bereits auf dem Weg der Besserung und durfte am Montag nach Hause zurückkehren.

So soll der Unfall passiert sein

Wie die „Bild“ berichtet, soll Witsel mit Teamkollegen am Samstagabend beim Italiener zum Essen gewesen sein. Als der Belgier nach Hause kam, glaubte er fälschlicherweise, das Kinderschutz-Gitter für seine beiden kleinen Töchter an der Treppe sei verschlossen. Als er sich an jenem Gitter abstützen wollte, fiel Witsel kopfüber die Stufen hinunter.

„Es ist schade, denn er ist ein wichtiger Spieler“, sagt BVB-Trainer Lucien Favre. „Aber so ist es jetzt. Wir können es nicht mehr ändern.“ Das zuletzt erfolgreiche 3-4-3-System will Favre durch den Ausfall nicht zwingen über den Haufen werfen.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Borussia Dortmund verkauft Sonder-Trikot: Fans außer sich – „Heuchler und Piraten“

Borussia Dortmund: Trainer-Star lässt Bombe platzen und bestätigt BVB-Interesse

• Top-News des Tages:

Thüringen: Frau hält Zufallsfund für Bierdeckel – doch es ist etwas völlig anderes!

Hundeprofi Martin Rütter wäre beinahe gestorben – „Ich habe Angst...“

-------------------------------------

BVB: Engpass auf der Doppel-Sechs droht

Axel Witsel spielt seit 2018 für Borussia Dortmund, kam für 20 Millionen Euro vom chinesischen Erstligisten TJ Tianhai ins Ruhrgebiet. Seither absolvierte der 30-Jährige 64 Pflichtspiele in Schwarzgelb.

+++ BVB - Slavia Prag LIVE: Hier alle Highlights des Spiels +++

Besonders bitter: Auch Witsels Nebenmann auf der Doppel-Sechs, Thomas Delaney, fällt noch bis Weihnachten aus. Der Däne hatte sich in der EM-Qualifikation gegen Irland (0:0) einen Bänderriss im Sprunggelenk zugezogen.

Im defensiven Mittelfeld bleiben Favre noch Julian Weigl, Mahmoud Dahoud und Neu-Profi Tobias Raschl als Alternativen.

Das Restprogramm des BVB bis zur Winterpause:

  • Dienstag, 10.12., C. League
    BVB - Slavia Prag
  • Samstag, 14.12., Liga
    Mainz - BVB
  • Dienstag, 17.12., Liga
    BVB - Leipzig
  • Freitag, 20.12., Liga
    Hoffenheim - BVB

Borussia Dortmund vor wichtigen Spielen

In den verbleibenden Spielen vor der Winterpause hat der BVB zwei Ziele. Am Dienstagabend will die Mannschaft von Trainer Lucien Favre den Einzug ins Achtelfinale der Champions League perfekt machen. Dazu muss Borussia Dortmund im Spiel gegen Slavia Prag mehr Punkte holen als Inter Mailand im Heimspiel gegen den FC Barcelona.

+++ Ein Muss für echte Borussen! In unserem kostenlosen BVB-Newsletter versorgen wir dich mit exklusiven Hintergrund-Berichten, die du nur im DER-WESTEN-Newsletter bekommst: HIER anmelden! +++

In den drei Liga-Partien geht es für die Borussia darum, sich am Ende einer chaotischen Hinrunde in der Spitzengruppe der Liga festzubeißen.

 
 

EURE FAVORITEN