Borussia Dortmund: Schock! Auftaktsieg bitter bezahlt - SO lange fällt Hazard aus

Foto: Imago

Schock für Borussia Dortmund! Beim Spiel gegen Borussia Mönchengladbach musste Thorgan Hazard nach 17 Minuten verletzt ausgewechselt werden.

+++ Schock für Ex-BVB-Star! Ilkay Gündogan mit Corona infiziert +++

Nun, zwei Tage nach dem 3:0-Sieg, gab der BVB bekannt, was sich der Offensivmann zu gezogen hat und wie lange er fehlen wird. Und diese Nachricht ist absolut nicht positiv. Der Belgier wird so früh in der Saison einige Zeit ausfallen.

Borussia Dortmund: Schock! Auftaktsieg bitter bezahlt - SO lange fällt Hazard aus

Bereits nach etwas mehr als einer Viertelstunde verletzte sich Thorgan Hazard am 1. Spieltag der neuen Bundesligasaison im Duell mit seinem Ex-Klub. Kurz darauf musste sich der Belgier auswechseln lassen, verschwand humpelnd in die Kabine, wo er sich ersten Untersuchungen unterzog.

Am Montagmittag twitterte der BVB nun und gab die Schwere der Verletzung bekannt.

Demnach müssen die Schwarzgelben mehrere Wochen auf ihre neue Nummer 10 verzichten.

Der Ausfall ist doppelt bitter für Trainer Lucien Favre. Hazard spielte am Samstag auf der für ihn ungewohnten Position auf der linken Seite im 3-5-2-System. Grund für diese neue Rolle: Alle drei anderen Kandidaten für diese Position fehlen weiterhin verletzt. Sowohl Raphael Guerreiro, als auch Nationalspieler Nico Schulz und Routinier Marcel Schmelzer. Nun kommt also auch noch Hazard hinzu.

---------------

Top-News rund um den BVB:

---------------

Doch des einen Leids ist des anderen Freuds. Durch Hazards Ausfall dürfte Felix Passlack, der bereits am Samstag überraschenderweise für Hazard eingewechselt wurde, gegen Augsburg am nächsten Spieltag eingesetzt werden. Der 22-Jährige, der in den vergangenen Jahren mehrfach an verschiedene Vereine in Europa ausgeliehen worden war, weil ihm der Durchbruch beim BVB nicht gelingen wollte, zeigte gegen Gladbach eine starke Leistung.

Dass Passlack eine weitere Chance im BVB-Trikot verdient habe, sehen auch viele Fans so:

  • Hoffentlich ist Rapha schnell wieder da. Aber Passlack hat gezeigt das er die bessere Alternative ist zu Schulz. Dazu auch ein Dortmunder Jung. Kann notfalls gerne wieder gegen Augsburg ran. Hätte er auf jeden Fall verdient.
  • Gute Besserung an Thorgan Hazard unsere Nummer 10 werde schnell wieder fit und gesund aber ich denke Felix Passlack hat sich am Samstag bewährt gegen Borussia Mönchengladbach und wäre ein guter Ersatz vorübergehend zumindest
  • Dann darf jetzt Passlack zeigen das er das Zeug trotzdem noch hat!

Bleibt also abzuwarten, ob Lucien Favre diesmal Felix Passlack sogar die Chance von Beginn gibt. (pg)

 
 

EURE FAVORITEN