Dortmund

Borussia Dortmund – RB Leipzig: Paukenschlag! Fünf Profis nicht im Kader – sondern mit Dortmunds U23 in Wiedenbrück

Axel Witsel ist bei Borussia Dortmund noch nicht ganz bereit für 90 Minuten, Julian Weigl kehrte immerhin ins Teamtraining zurück.
Axel Witsel ist bei Borussia Dortmund noch nicht ganz bereit für 90 Minuten, Julian Weigl kehrte immerhin ins Teamtraining zurück.
Foto: imago/Kirchner-Media

Dortmund. Die erste dicke Überraschung hatte Lucien Favre schon Stunden vor dem Heimspiel von Borussia Dortmund gegen RB Leipzig parat: Vier Profis stehen am Sonntag nicht beim ersten Bundesligaspiel des BVB, sondern beim Gastspiel der U23 beim SC Wiedenbrück im Kader.

Borussia Dortmund – RB Leipzig: Julian Weigl nicht im Kader

Prominentester Name: Julian Weigl. Statt in der Aufstellung von Borussia Dortmund gegen RB Leipzig, steht der Mittelfeldspieler in der Startelf des BVB II in der Regionalliga West.

Ebenfalls überraschend: Die Degradierung von Alexander Isak. Beim derzeitigen Engpass im Angriff ist der Schwede eigentlich der einzige klassische Mittelstürmer im Kader des BVB. Der schaffte es nun gegen RB Leipzig nicht einmal auf die Bank.

Das gleiche Schicksal wie Weigl und Isak ereilte auch Sergio Gómez, Dzenis Burnic und Torwart Eric Oelschlägel. Alle gehören ebenfalls zur Aufstellung von Borussia Dortmund U23 beim SC Wiedenbrück in der 4. Liga.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Schalke 04 und Borussia Dortmund: Warum sich die Revierclubs mit Ansagen zurückhalten

Vor Borussia Dortmund gegen RB Leipzig: Ralf Rangnick richtig sauer

• Top-News des Tages:

Shinji Kagawa: FC Sevilla an BVB-Star interessiert?

BVB-Trainer Favre warnt seine Spieler vor Leipzigs Kontern

-------------------------------------

Julian Weigl nicht im Kader

Weigl beschäftigten zuletzt eine Sprunggelenksverletzung und Adduktorenprobleme, die ihn längere Zeit am Training hinderten. Schon im Trainingslager in Bad Ragaz nahm er aber an vielen Einheiten teil, inzwischen ist er wieder voll ins Mannschaftstraining des BVB eingestiegen.

Favre kündigte bereits an, dass der Youngster dennoch noch mehr Zeit braucht, bis er wieder der Alte ist. Dass er nun aber nicht einmal im Kader steht, dafür aber für die U23 ran muss, ist durchaus überraschend.

Julian Weigl war im Sommer mit Paris Saint-Germain in Verbindung gebracht worden. PSG – und vor allem Ex-BVB-Trainer Thomas Tuchel – bemühten sich um den 22-Jährigen, bislang vergebens.

>> Paco Alcácer vor Wechsel zu Borussia Dortmund – so soll der Deal ablaufen

Die Aufstellung von Borussia Dortmund II

Eric Oelschlägel – Amos Pieper, Sören Dieckmann, Herbert Bockhorn, Philipp Hanke, Luca Kilian, Massimo Ornatelli, Alexander Isak, Julian Weigl, Dzenis Burnic, Sergio Gómez

Die Bank:
Jan-Pascal Reckert, Evangelos Pavlidis, Joseph Boyamba, Leon Burggraf, Julian Schwermann, Denzeil Boadu, Dominik Wanner

So spielt der SC Wiedenbrück:
Marcel Hölscher, Tristan Duscke, Zlatko Muhovic, Daniel Latkowski, Oliver Zech, André Mandt, Robin Twyrdy, David Loheider, Daniel Schaal, Yannick Geisler, David Hüsing

Die Reservisten:
Tim Siegemeyer, Patrick Schickowski, Mike Andreas, Tammo Harder, Marcel Leeneman, Daniel Brinkmann, Marco Pollmann

(dso)

 
 

EURE FAVORITEN

Warum sich die Polizei bei Fahndungen nicht direkt an die Öffentlichkeit wendet

Öffentlichkeitsfahndungen: Annika Koenig, Sprecherin der Polizei Essen, erklärt unter welchen Umständen die Polizei sich bei der Suche nach Tatverdächtigen oder Vermissten an die Bürger wendet.
Mi, 19.09.2018, 16.32 Uhr

Öffentlichkeitsfahndungen: Annika Koenig, Sprecherin der Polizei Essen, erklärt unter welchen Umständen die Polizei sich bei der Suche nach Tatverdächtigen oder Vermissten an die Bürger wendet.

Beschreibung anzeigen