Dortmund

Borussia Dortmund – Paris: Fan-Chaos vor dem Spiel! Polizei muss Spezial-Team anfordern – das macht einen erschütternden Fund

Vor dem Spiel zwischen BVB und PSG entdeckte die Polizei bei Kontrollen große Mengen an Pyrotechnik.
Vor dem Spiel zwischen BVB und PSG entdeckte die Polizei bei Kontrollen große Mengen an Pyrotechnik.
Foto: imago/DeFodi - Bundespolizei Aachen

Dortmund. Schon einige Stunden vor dem Spiel zwischen Borussia Dortmund und Paris Saint-Germain in der Champions League hatte die Polizei alle Hände voll zu tun.

Seit den frühen Morgenstunden kontrollierten die Beamten am Dienstag an der deutsch-belgischen Grenze bei Aachen mehr als 700 PSG-Fans, die auf dem Weg zum Champions-League-Spiel zwischen BVB und PSG waren.

Vor BVB - PSG: Polizei führt Großkontrollen durch

Die Bundespolizei arbeitete bei dem Einsatz eng mit der französischen Gendarmerie und der Föderalen Polizei Belgiens zusammen, um Mitglieder der Pariser Problemfanszene aus dem Verkehr zu ziehen. Bei den Kontrollen entdeckten die Beamten in mehreren Pkw und Bussen Sturmhauben, Mundschutz, Rückenprotektoren und Quarzhandschuhe.

In einem Pkw fanden die Polizisten Drogen und Bengalos. In zwei Bussen wurden zudem „erhebliche Mengen illegaler Pyrotechnik“ gefunden, wie die Polizei mitteilte: „Da von den Sprengmitteln und Pyrotechnik eine erhebliche Gefährdung für Dritte ausging, wurde ein Entschärfer-Team der Bundespolizei in den Einsatz eingebunden.“

+++ BVB - Paris LIVE: Hier alle Highlights des Spiels +++

Die Beamten verteilten nach Absprache mit der Dortmunder Polizeibehörde 144 Betretungsverbote. Heißt: Diese Fans durften das Dortmunder Stadtgebiet am Spieltag nicht betreten.

Paris-Fans ziehen durch Dortmund

Die rund 2500 französischen Fans, die am Spiel teilnehmen durften, marschierten am frühen Dienstagabend durch die Dortmunder Innenstadt geschlossen zum Stadion – begleitet von einem großen Polizeiaufgebot. Der Fanmarsch blieb friedlich.

Anschließend gaben sich die PSG-Fans im Stadion größte Mühe, gegen die Gelbe Wand anzusingen. Gegen die Südtribüne war am Dienstag jedoch kein Ankommen. Nach einer gigantischen Choreo machte das Dortmunder Stadion mit einer Wahnsinns-Stimmung den Königsklassen-Abend zu einer magischen Nacht.

Dortmund - Paris: So lief das Spiel

Borussia Dortmund sicherte sich am Dienstgabend im Achtelfinal-Hinspiel einen 2:1-Sieg. Erling Haaland erzielte beide Treffer für den BVB. Neymar traf für PSG. (dhe)

 
 

EURE FAVORITEN