Borussia Dortmund: Paris sagt alle Groß-Events ab! PSG – BVB droht zum Geisterspiel zu werden

Droht Paris gegen Dortmund ein Geisterspiel zu werden?
Droht Paris gegen Dortmund ein Geisterspiel zu werden?
Foto: imago images / Montage: DER WESTEN

Paris. Bekommt Borussia Dortmund jetzt die Folgen der Coronavirus-Ausbreitung zu spüren? Weil die französische Regierung heftige Konsequenzen zieht, droht das Champions-League-Spiel des BVB bei Paris Saint-Germain zu einem Geisterspiel zu werden.

Mehrere Groß-Events wurden in der Hauptstadt bereits abgesagt. Wie wahrscheinlich sind Auswirkungen auf das Top-Spiel am 11. März?

Borussia Dortmund: Wie wahrscheinlich ist ein Geisterspiel?

Der Pariser Halbmarathon, zwei internationale Messen und viele weitere Großveranstaltungen: Die französisischen Behörden wollen das Land mit Absagen großer Events vor dem Coronavirus schützen. Generell dürfen keine Veranstaltungen mit mehr als 5 Tausend Teilnehmern in geschlossenen Räumen mehr stattfinden. Auch einige Freiluft-Events wurden abgesagt.

Die französische „Ligue 1“ wurde von der Regelung bislang ausgenommen. Heißt: Noch finden Fußballspiele in Frankreich planmäßig statt. Ob die Absagen auch auf den Fußball ausgeweitet werden, ist noch fraglich. Im Zweifelsfall wäre neben einer Absage also auch ein Champions-League-Geisterspiel im Bereich des Möglichen.

----------

BVB-Top-News:

Der nächste Tiefpunkt für Mario Götze beim BVB – ist DAS der finale Bruch?

Sancho-Freigabe erteilt? Watzke deutlich: „Für uns wäre es das Beste, wenn...“

Moukoko-Wahnsinn! BVB-Wunderkind kann jetzt...

----------

In der italienischen Liga wurden unterdessen bereits mehrere Spiele, vor allem im stark betroffenen Norden des Landes, verschoben. Der Schweizer Verband stellt nach dem erlassenen Massenveranstaltungs-Verbot nun sogar der gesamten Ligabetrieb ein.

Bevor es – im Idealfall – für Borussia Dortmund in der nächsten Woche nach Paris geht, muss der BVB aber zunächst noch einmal in der Liga ran. Am Samstag geht es gegen Borussia Mönchengladbach. Die Lage in Frankreich wird unterdessen ständig neu bewertet.

 
 

EURE FAVORITEN