Borussia Dortmund: Sorgen um Paco Alcacer – darum blieb der Wunder-Stürmer gegen Stuttgart in der Kabine

Paco Alcacer traf für Borussia Dortmund auch in Stuttgart, musste dann aber ausgewechselt werden.
Paco Alcacer traf für Borussia Dortmund auch in Stuttgart, musste dann aber ausgewechselt werden.
Foto: imago/ULMER Pressebildagentur

Stuttgart. Paco Alcacer trifft wie er will. Auch nach der Länderspielpause, in der der Stürmer drei Tore für Spanien erzielte, hüttet er weiter für Borussia Dortmund.

Gegen den VfB Stuttgart (4:0) zeigte er sein Zauberfüßchen mit einem gefühlvollen Lupfer zum zwischenzeitlichen 3:0. Dann blieb Paco Alcacer in der Kabine.

Borussia Dortmund: Paco Alcacer verletzt vom Platz

Dortmunds Leiter der Lizenzspielerabteilung Sebastian Kehl erklärte nach dem Spiel, warum Paco Alcacer in der Halbzeit durch Maximilian Philipp ersetzt wurde: „Paco hat ein bisschen Probleme mit dem Oberschenkel gehabt. Am Ende wollten wir kein Risiko eingehen“, sagte der frühere Kapitän.

+++ BVB-Leihgabe Schürrle erzielt irres Traumtor für den FC Fulham – hier den Treffer im Video genießen +++

Sorgen um Paco Alcacer! Fällt der Wunderstürmer ausgerechnet im Champions-League-Spiel gegen Atletico Madrid aus?

------------------------------------

• Mehr BVB-Themen:

Borussia Dortmund: Diese traurige Geschichte steckt hinter Paco Alcacers Torjubel

Alex Witsel verrät bei Borussia Dortmund: Darum bin ich nicht zu einem anderen Top-Club gewechselt

• Top-News des Tages:

Borussia Dortmund: Baby-Glück bei Marco Reus und Freundin Scarlett – Kevin Großkreutz kann sich einen Seitenhieb nicht verkneifen

Sky schnappt DAZN TV-Rechte weg – und DAZN kontert gleich doppelt! Was du als Zuschauer jetzt wissen musst

-------------------------------------

„Ich hoffe, dass er uns am Mittwoch zur Verfügung steht.“ Das hofft nicht nur Kehl, sondern alles, was ein schwarzgelbes Herz hat.

Borussia Dortmund zieht Kaufoption für Paco Alcacer

Am Samstag vermeldete der FC Barcelona offiziell auf seiner Mitgliederversammlung, dass Borussia Dortmund die Kaufoption für Paco Alcacer ziehen wird (hier alle Infos).

Der BVB hatte den Spanier gegen Ende der Sommer-Transferperiode zunächst ausgeliehen, sich dabei aber eine Option in den Leihvertrag schreiben lassen. Die berechtigt den Klub, Paco Alcacer für eine Ablöse von rund 23 Millionen Euro plus mögliche Boni über die Saison hinaus zu verpflichten.

>> Borussia Dortmund: „Ich wechsel zu Bayern“ - Wechsel-Verwirrung um BVB-Supertalent

In Spanien steht der FC Barcelona aufgrund einer Ergebniskrise auch wegen des Alcacer-Deals in der Kritik. „Er könnte zum historischen Irrtum für Barcelona werden. Es ist unerklärlich, dass er diese Saison, in der Luis Suarez mehr Erholungspausen erhalten sollte, an Borussia Dortmund ausgeliehen wurde“, schrieb die spanische Sportzeitung „Marca“.

Und auch „El Mundo Deportivo“ schreibt: „In Deutschland hat er endlich seinen Frieden gefunden. Die Führungsriege von Barcelona hat nicht an ihn geglaubt.“

 
 

EURE FAVORITEN