Dortmund

Borussia Dortmund vermeldet: Kaufoption bei Paco Alcácer gezogen!

Paco Alcacer bleibt Borussia Dortmund langfristig erhalten.
Paco Alcacer bleibt Borussia Dortmund langfristig erhalten.
Foto: imago/Uwe Kraft

Dortmund. Eigentlich wollte Borussia Dortmund erst am Sonntag verkünden, dass Barca-Leihgabe Paco Alcácer fest verpflichtet wird.

Wohl weil die Information aber bereits die Runde machte, zog der BVB die Bestätigung der frohen Kunde vor.

Borussia Dortmund bindet Paco Alcácer langfristig

Auf den sozialen Medien postete Borussia Dortmund am Freitagnachmittag ein Foto des Spaniers. Darunter der Hashtag #Alcacer2023.

Damit ist nicht nur klar, dass Paco Alcácer über die Saison hinaus Spieler von Borussia Dortmund bleiben wird, sondern auch wie lange. Der Nationalspieler wurde mit einem Vertrag bis zum 30. Juni 2023 ausgestattet.

------------------------------------

• Mehr BVB-Themen:

Borussia Dortmund: Klausel im Vertrag von Jadon Sancho? Das sagt Michael Zorc dazu

BVB-Bomber-Prozess: Kurz bevor Sergej W. abgeführt wird, meldet er sich noch einmal zu Wort

• Top-News des Tages:

Tierheim-Mitarbeiter finden Karton: Der Inhalt treibt ihnen die Tränen in die Augen

Riesen-Panne bei „heute“-Sendung im ZDF! Alice-Weidel-Aussage verwirrt die Zuschauer

-------------------------------------

Auch auf der BVB-Homepage wurde inzwischen bekannt gegeben, dass die Kaufoption gezogen wird.

„Wir haben den FC Barcelona heute unterrichtet, dass wir die Kaufoption ziehen werden. Paco ist mit ganzem Herzen bei uns, er hat sich schnell integriert und ist zu einem festen Bestandteil unseres Kaders geworden“, so BVB-Sportdirektor Michael Zorc. „Er ist ein echter Torjäger von hoher fußballerischer Qualität, der schon einige wichtige Spiele für uns entschieden hat. Wir freuen uns auf viele weitere Tore und Vorlagen von Paco in den kommenden Jahren.“

Paco Alcácer: „Genau die richtige Entscheidung“

Paco Alcácer betont: „Ich bin sehr glücklich in Dortmund, beim BVB und in dieser wunderbaren Mannschaft. Borussia Dortmund war und ist für mich genau die richtige Entscheidung. Ich werde alles versuchen, um mich mit Leistung und Toren für das Vertrauen zu bedanken!“

>> Paco Alcacer: Liebeserklärung an Borussia Dortmund – deshalb ist er beim BVB so glücklich

Dem Vernehmen nach zahlen die Dortmunder rund 23 Millionen Euro an Barca – ein Spottpreis, gemessen an den bisherigen Leistungen von Paco Alcácer.

Denn der Stürmer schlug beim BVB sofort ein wie eine Bombe. In den ersten acht Pflichtspielen für die Dortmunder erzielte der 25-Jährige neun Tore – obwohl er in nur der Hälfte der Partien in der Startelf stand.

Paco Alcácer: Barca wegen Transfer in der Kritik

Zuletzt ließ er die Fans von Borussia Dortmund mit dem 3:2-Siegtreffer im Spitzenspiel gegen den FC Bayern München durchdrehen.

Die BVB-Verantwortlichen hatten zuletzt immer wieder durchblicken lassen, Paco Alcácer langfristig an den Club binden zu wollen. Barca meldete den Deal sogar schon als perfekt, BVB-Sportdirektor Michael Zorc dementierte aber postwendend.

+++ Paco Alcacer verrät seinen Lieblings-Teamkollegen bei Borussia Dortmund: „Ihm ist es zu verdanken, dass ich mich hier so wohl fühle“ +++

Für den Transfer musste der spanische Meister FC Barcelona bereits einiges an Kritik einstecken. Angesichts der personell nicht üppig aufgestellten Offensive von Barca und der bärenstarken Leistungen Alcácers war man in Spanien schnell einhelliger Meinung, der FCB hätte ihn nie ziehen lassen dürfen – schon gar nicht für diesen Preis.

 
 

EURE FAVORITEN