Dortmund

Borussia Dortmund: Offiziell! BVB holt Nationalspieler – hier alle Details

Kolbeinn Finnsson wechselt zu Borussia Dortmund.
Kolbeinn Finnsson wechselt zu Borussia Dortmund.
Foto: Brentford FC

Dortmund. Die Top-Transfers hat Borussia Dortmund in diesem Sommer in Windeseile klar gemacht – doch auch danach waren die Verantwortlichen des Vize-Meisters nicht untätig.

Und auch in den letzten Wochen vor der Schließung des Transferfensters wird weiter an der Optimierung des Kaders von Borussia Dortmund gearbeitet.

Borussia Dortmund holt Island-Talent Kolbeinn Birgir Finnsson

Mit Erfolg: Wie der englische Zweitligist FC Brentford nun offiziell vermeldet hat, wechselt der isländische Neu-Nationalspieler Kolbeinn Birgir Finnsson mit sofortiger Wirkung zum BVB.

Der 19-jährige Mittelfeldspieler unterschrieb einen Dreijahresvertrag. „Wir sind stolz, dass Kolbeinn zu so einem angesehenen Klub wechselt, um seine Karriereziele zu verfolgen“, sagt Brentford-Cheftrainer Neil MacFarlane.

Der 19-Jährige stand beim englischen Zweitligisten FC Brentfort unter Vertrag, war zuletzt an den isländischen Erstligisten Fylkir Reykjavik ausgeliehen. Dort machte er im zentralen Mittelfeld auf sich aufmerksam und weckte das Interesse von Borussia Dortmund.

Kolbeinn Birgir Finnsson zunächst für die BVB-U23?

Nach vielen überzeugenden Auftritten in Islands U-Nationalmannschaften durfte Finnsson dieses Jahr zweimal für die isländische A-Nationalmannschaft ran, stand in Testspielen in Schweden (2:2) und Estland (0:0) auf dem Platz.

Bei Borussia Dortmund wird der Linksfuß wohl zunächst für die U23 spielen und die Chance bekommen, sich dort für einen Platz im Profi-Kader zu empfehlen.

------------------------------------

• Mehr BVB-Themen:

Borussia Dortmund: BVB-Boss Hans-Joachim Watzke: „Das war eine große Geste von den Bayern“

Borussia Dortmund: Treffen mit Berater – Stürmer-Star vor Wechsel zum BVB?

• Top-News des Tages:

„DSDS“-Schock: Casting wird zu Katastrophe für RTL

AfD: Eklat bei Fragestunde mit Schülern – Folgen sind drastisch

-------------------------------------

Der Regionalliga-Kader des BVB wurde in diesem Sommer bereits mit mehreren vielversprechenden Talenten bestückt, die in die Bundesliga aufstreben – zum Beispiel José Maria Relucio, der von spanischen Medien bereits als „nächster Sami Khedira“ gefeiert wird.

----------------------------

Die Sommer-Transfers von Borussia Dortmund:

Zugänge:

  • Julian Brandt (Bayer Leverkusen, 25 Millionen Euro)
  • Thorgan Hazard (Borussia Mönchengladbach, 25,5 Millionen)
  • Nico Schulz (TSG Hoffenheim, 25,5 Millionen)
  • Mats Hummels (FC Bayern München, 30,5 Millionen + Erfolgsboni)
  • Paco Alcácer (FC Barcelona, 21 Millionen, war bereits ausgeliehen)
  • Mateu Morey (FC Barcelona U19, ablösefrei)

Abgänge:

  • Sebastian Rode (Eintracht Frankfurt, 4 Millionen)
  • Alexander Isak (Real Sociedad, 6,5 Millionen)
  • Maximilian Philipp (Dinamo Moskau, 20 Millionen)
  • Abdou Diallo (Paris Saint-Germain, 32 Millionen)
  • Shinji Kagawa (Real Saragossa, 3 Millionen)
  • Jeremy Toljan (US Sassuolo, Leihe)
  • Ömer Toprak (Werder Bremen, Leihe)
  • André Schürrle (Spartak Moskau, Leihe)
  • Felix Passlack (Fortuna Sittard, Leihe)
  • Sergio Gómez (SD Huesca, Leihe)
  • Christian Pulisic (FC Chelsea, Leih-Ende)

----------------------------

 
 

EURE FAVORITEN