Dortmund

Schock für Ex-BVB-Verteidiger! Neven Subotic verlor bei Horror-Unfall mehrfach das Bewusstsein

Der Moment des Zusammenpralls: Keeper Stéphane Ruffier erwischt Neven Subotic mit dem Knie.
Der Moment des Zusammenpralls: Keeper Stéphane Ruffier erwischt Neven Subotic mit dem Knie.
Foto: Imago

Dortmund. Dieser Zusammenprall tut schon beim Zuschauen weh!

Neven Subotic, Ex-Verteidiger von Borussia Dortmund, hat sich beim Spiel des französischen Erstligisten AS Saint-Étienne gegen Girondins Bordeaux, schwer am Kopf verletzt.

Ex-Borussia Dortmund-Verteidiger schwer am Kopf verletzt

Was war passiert? Neven Subotic stieß unglücklich mit dem Knie seines Torhüters Stéphane Ruffier zusammen. Minutenlang lag Subotic auf dem Rasen, wurde erstversorgt. Dann wurde er blutüberströmt mit einer Halskrause versehen vom Feld getragen.

Der frühere Abwehrchef von Borussia Dortmund werde nicht mit der Mannschaft zurückreisen, sondern zunächst in Bordeaux bleiben, sagte sein Trainer Jean-Louis Gasset nach der 2:3-Niederlage von Saint-Etienne. In der Klinik stellten die Ärzte ein schweres Kopftrauma fest, berichtet "RMC Sport". Subotic habe auf dem Platz mehrfach das Bewusstsein verloren, berichtet das französische Portal.

------------------------------------

• Mehr BVB-Themen:

Schalke – Dortmund im Live-Ticker: Hier gibt's alle Infos zum Revierderby

BVB stichelt, Schalke will Erinnerungen wecken: So stimmen sich die Rivalen aufs Revierderby ein

• Top-News des Tages:

Vater schießt süßes Bild seiner kleinen Tochter (3): Doch sie zeigt Anzeichen für etwas Schlimmes

Mülheim: Seniorin hört ungewöhnliche Geräusche außerhalb ihrer Wohnung – wenig später erlebt sie einen wahren Alptraum

-------------------------------------

Der BVB schickte dem 29 Jahre alten Subotic via Twitter Genesungswünsche. "Gute und vor allem ganz, ganz schnelle Besserung an Neven Subotic! Wir wissen, dass du ein Kämpfer bist und hoffen, dass du ganz bald wieder auf den Beinen bist."

Fan-Liebling und Erfolgsgarant

Neven Subotic spielte von 2008 bis 2018 bei Borussia Dortmund. Zuvor war er vom FSV Mainz 05 zum BVB gewechselt. 2017 war er an den 1. FC Köln ausgeliehen.

Mit dem BVB wurde Subotic zweimal deutscher Meister und holte den DFB-Pokal. Der frühere serbische Nationalspieler stand auch 2013 im BVB-Team, dass im Champions League-Finale gegen Bayern München unterlag.

Fans radeln nach Frankreich

Bei den Fans genießt der Serbe auch nach seinem Abgang nach Frankreich im vergangenen Winter Kult-Status. Zwei Fans radelten im Sommer nach St. Étienne, um so Spenden für die Neven Subotic-Stiftung zu sammeln. (hier die ganze Geschichte) (ms)

 
 

EURE FAVORITEN