Dortmund

Borussia Dortmund: Masken-Rätsel um Mario Götze gelöst

Mario Götze hatte sich im Training bei Borussia Dortmund die Nase gebrochen.
Mario Götze hatte sich im Training bei Borussia Dortmund die Nase gebrochen.
Foto: imago images, Montage: DER WESTEN

Dortmund. 90 Minuten auf der Bank – schon wieder! Auch beim 1:3 von Borussia Dortmund bei Union Berlin fristete Mario Götze ein trauriges Reservisten-Dasein.

Und das, obwohl bei Borussia Dortmund mit Axel Witsel und Thorgan Hazard zwei Spieler ausfielen, auf deren Position Mario Götze spielen kann.

Borussia Dortmund: Mario Götze brach sich im Training die Nase

Aber halt! Was hatte Götze denn da in der Hand? Auf der Auswechselbank in Berlin trug der Weltmeister eine Maske bei sich.

Erst jetzt kam heraus: Mario Götze hat sich im Training die Nase gebrochen. Das berichtet die „Bild“.

Der Trainings-Unfall ereignete sich bereits vergangene Woche. Wie genau es passierte, ist nicht bekannt. Damit er nicht gänzlich ausfällt, ließ sich der 27-Jährige eine Carbon-Maske anfertigen.

------------------------------------

• Mehr BVB-Themen:

Borussia Dortmund – Ex-BVB-Profi verblüfft mit kurioser Theorie zu Favre: „Ich habe da so ein komisches Gefühl“

Borussia Dortmund: Diese Worte von Jadon Sancho lassen bei jedem BVB-Fan die Alarmglocken klingeln

• Top-News des Tages:

Christoph Metzelder: Verdacht der Verbreitung von Kinderpornografie – das sagt die Polizei dazu

Michael Schumacher: Jetzt spricht Sohn Mick! Und verrät, warum Fans über Schumis Zustand rätseln müssen

-------------------------------------

Doch wie Götze selbst blieb die Schutzmaske ohne Einsatz.

Mario Götze mit schwerem Stand bei Lucien Favre

Nach der Länderspielpause sollte die Nase wieder vollständig verheilt sein. Im Heimspiel gegen Bayer Leverkusen (Samstag, 14. September, 15.30 Uhr) könnte Mario Götze ohne Maske spielen – wenn Lucien Favre ihn denn lässt.

Denn beim Schweizer Trainer hat der BVB-Rückkehrer derzeit einen sehr schweren Stand. Erst kürzlich ließ Favre durchblicken, dass es auch künftig nicht gut um Einsatzzeiten für Götze steht (>> hier die Gründe erfahren).

 
 

EURE FAVORITEN