Borussia Dortmund: Torwart-Hammer! Hitz verlängert – das sind die Folgen

BVB-Keeper Marwin Hitz hat seinen Vertrag verlängert.
BVB-Keeper Marwin Hitz hat seinen Vertrag verlängert.
Foto: Tim Rehbein/RHR-FOTO/Pool

Torwart-Hammer bei Borussia Dortmund!

Der BVB hat den Vertrag mit Keeper Marwin Hitz um zwei weitere Jahre verlängert. Das teilte der Borussia Dortmund am Donnerstag mit.

Die Fans stellen sich nun folgende Frage: Was wird aus Roman Bürki? Kommt im Sommer eine neue Nummer eins?

Borussia Dortmund: Hitz bleibt beim BVB! Was bedeutet das für Bürki?

„Marwin genießt bei uns sowohl sportlich als auch menschlich eine sehr hohe Wertschätzung. Die Vertragsverlängerung ist deshalb folgerichtig“, erklärte BVB-Sportdirektor Michael Zorc.

Dabei lief es sportlich zuletzt nicht immer optimal für den Ersatzkeeper von Borussia Dortmund. Gegen den SC Freiburg und gegen die TSG Hoffenheim leistete er sich den ein oder anderen Fehler. Als verlässlicher zweiter Torhüter hatte sich Hitz allerdings in den letzten Jahren etabliert.

Marwin Hitz sagte zu seiner Verlängerung: „Meine Familie und ich fühlen uns in Dortmund sehr wohl. Sportlich haben wir auch in dieser Saison noch große Ziele, die wir gemeinsam erreichen wollen. Ich bedanke mich für das Vertrauen und kann es kaum erwarten, möglichst bald wieder unsere Fans im Stadion zu sehen.“

Borussia Dortmund sucht neue Nummer eins

Wie Borussia Dortmund in Zukunft auf der Torhüterposition plant, ist noch unklar. Sowohl Hitz als auch die eigentliche Nummer eins Roman Bürki standen zuletzt immer wieder in der Kritik.

+++ Kann Borussia Dortmund im Sommer endlich DIESES Problem lösen? +++

Die Gerüchteküche kochte zuletzt hoch. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge sucht Borussia Dortmund eine neue Nummer eins für den kommenden Sommer.

-----------

Weitere Neuigkeiten zu Borussia Dortmund:

-----------

Diese Namen stehen auf der Liste

Namen, die immer wieder durch die Presse kursieren, sind Peter Gulacsi (RB Leipzig), Thomas Strakosha (Lazio Rom) und Bartlomej Dragowski (AC Florenz). Erst kürzlich war der BVB dann auch noch mit United-Keeper Dean Henderson in Verbindung gebracht worden.

+++ Erling Haaland: Experte warnt – darauf darf sich der BVB-Star auf keinen Fall einlassen +++

Nach der Verlängerung von Ersatzkeeper Marwin Hitz könnte die Zeit von Roman Bürki beim BVB gelaufen sein. Der Vertrag läuft zwar noch bis 2023, doch wenn Borussia Dortmund wirklich auf dem Transfermarkt zuschlägt, wird er sich einen neuen Verein suchen müssen. Mit Hitz, Bürki und einem neuen Keeper wird der BVB nicht in die Saison 2021 gehen. (fs)