Borussia Dortmund: Rose erteilt diesem BVB-Gerücht eine klare Absage – „Fertig, aus“

Foto: imago images/Uwe Kraft

Marco Rose verlässt Borussia Mönchengladbach und wechselt zu Borussia Dortmund – das ist seit Montag beschlossene Sache.

Die Spekulationen um mögliche Spieler, die Marco Rose mit zu Borussia Dortmund bringen könnte, laufen seitdem heiß. Der 44-Jährige erteilte nun aber eine klare Absage.

Borussia Dortmunde: Keine Rose-Stars für den BVB

Schon bevor Marco Rose’s Wechsel zu Borussia Dortmund bekannt gegeben wurde, rankten sich die Gerüchte um mögliche Gladbach-Spieler, die im Sommer den Weg zum BVB finden könnten. Florian Neuhaus, Denis Zakaria, Marcus Thuram, Alassane Plea – alle sollen auf der Wunschliste des BVB gestanden haben.

Der ein oder andere Dortmund-Fan wird wohl auf Verstärkung gehofft haben, denn schon bei seinem Wechsel von RB Salzburg zu Borussia Mönchengladbach brachte Marco Rose den Rechtsverteidiger Stefan Lainer mit.

Florian Neuhaus und Marcus Thuram waren wohl die heißesten Eisen im Feuer – beide besitzen übereinstimmenden Berichten zufolge eine Ausstiegsklausel im Vertrag. Gerüchteweise wurde sogar behauptet, dass Rose zu Max Eberl gesagt hätte, er wolle Thuram mitnehmen.

Diese Spekulationen verwies Marco Rose auf einer Pressekonferenz am Mittwochmorgen aber bereits ins Reich der Fabeln. Ein kurzes und eindeutiges „Nein“ antwortete Rose auf die Frage, ob er Gladbach-Spieler nach Dortmund mitnehmen wird.

---------------------------

Vom Gladbach zum BVB – Sie wechselten die Seiten

  • Franz Brungs (1963)
  • Siegfried Reich (1983)
  • Frank Mill (1986)
  • Heiko Herrlich (1995)
  • Marco Reus (2012)
  • Mo Dahoud (2017)
  • Thorgan Hazard (2019)

---------------------------

Marco Rose gibt klares Dementi ab

Die letzte Entscheidung trifft aber Borussia Dortmund, deswegen wurde nachgehakt: „Würdest du dann wirklich sagen aus Respekt vor Borussia Mönchengladbach: Nein ich will das nicht“

+++ Borussia Dortmund: Alle reden von Rose – doch Fans senden DIESE Botschaft +++

Rose reagierte gereizt und erklärte: „Ja das würde ich sagen. Wenn Marco Rose sagt er nimmt keinen Spieler mit nach Borussia Dortmund, dann nimmt er keinen Spieler mit nach Borussia Dortmund. Fertig aus.“

--------------

Weitere Neuigkeiten zu Marco Rose und dem BVB:

Borussia Dortmund: Marco Rose übernimmt – was wird aus Edin Terzic? „Zur falschen Zeit am falschen Ort“

Borussia Dortmund: Marco Rose wechselt zum BVB – das sind die Details des Deals

--------------

Gladbach-Stars nimmt Marco Rose nach eigener Aussage also nicht mit. Seine Co-Trainer hingegen werden den Weg mit nach Dortmund antreten. Seine Assistenten Rene Maric, Alexander Zickler und Patrick Eibenberger hat der BVB ebenfalls verpflichtet. (fs)