Dortmund

Borussia Dortmund: Hammer-Ansage! Marco Reus will DIESEN Star zum BVB locken – „Wie ich es bei Brandt gemacht habe“

Marco Reus (r.) will Kai Havertz zu Borussia Dortmund locken.
Marco Reus (r.) will Kai Havertz zu Borussia Dortmund locken.
Foto: imago images, Montage: DER WESTEN

Dortmund. Marco Reus erfüllt bei Borussia Dortmund immer mehr Rollen. Spielmacher, Kapitän – und jetzt auch noch Scout. Der BVB-Star versprach nun vollmundig: „Ich werde alles versuchen, Kai Havertz nach Dortmund zu lotsen.“

Klare Ansage des Leaders von Borussia Dortmund. Dabei war die Frage eigentlich eine ganz andere. Im Interview mit „Sport 1“ wurde Marco Reus gefragt, ob er Kai Havertz den Sprung zu Bayern München zutraue.

Borussia Dortmund: Marco Reus will Kai Havertz zum BVB locken

Die Antwort macht klar, dass Reus seinen Nationalelf-Kollegen gar nicht bei den Bayern sieht. Stattdessen soll Havertz demnächst auch auf Klubebene mit ihm zusammen wirbeln.

„Ich weiß nicht, wie weit es ablösesummentechnisch noch in die Höhe geht und es Dortmund vielleicht nicht zu viel ist, aber ich werde mein Bestes geben. So wie ich es bei Julian Brandt gemacht habe. Und ich habe mit Julian ja noch einen Verbündeten, der ihn noch sehr gut kennt. Von daher warten wir es mal ab“, schmunzelt Marco Reus.

------------------------------------

• Mehr BVB-Themen:

Borussia Dortmund – Ex-BVB-Profi verblüfft mit kurioser Theorie zu Favre: „Ich habe da so ein komisches Gefühl“

Borussia Dortmund: Diese Worte von Jadon Sancho lassen bei jedem BVB-Fan die Alarmglocken klingeln

• Top-News des Tages:

Christoph Metzelder: Verdacht der Verbreitung von Kinderpornografie – das sagt die Polizei dazu

Michael Schumacher: Jetzt spricht Sohn Mick! Und verrät, warum Fans über Schumis Zustand rätseln müssen

-------------------------------------

„Er ist ein sensationeller Spieler, den man natürlich gerne selbst in den eigenen Reihen hätte“, lobt Reus den 20-Jährigen.

Kai Havertz: International gejagtes Juwel

Kai Havertz spielt (noch) bei Bayer Leverkusen, hat durch seine letzte Überflieger-Saison aber bereits internationale Top-Klubs auf sich aufmerksam gemacht. Der gebürtige Aachener erhielt 2018 die Fritz-Walter-Medaille in Gold als größtes Talent aller U19-Spieler.

Der Offensivmann gilt als eins der größten Talente im deutschen Fußball, gehört mit jungen 20 Jahren bereits fest zum Aufgebot der deutschen Nationalmannschaft. So auch beim EM-Qualifikationsspiel zwischen Deutschland und Holland am Freitag. Gut möglich, dass Reus und Havertz dann gemeinsam für die deutsche Nationalelf auf dem Platz stehen.

Im Sommer 2020 wird erwartet, dass Kai Havertz Leverkusen verlässt. Bisher wurden dem FC Bayern die besten Chancen auf eine Verpflichtung des Supertalents zugesproche. Im „Kicker“ machte Bayer-Sportchef Rudi Völler jüngst aber klar: „Ich kann versichern, dass Bayern München nicht der einzige Klub war, der uns wegen Kai Havertz gefragt hat.“

 
 

EURE FAVORITEN