Veröffentlicht inBVB

Borussia Dortmund: Marcel Schmelzer traurig – DAS erfüllte sich für die BVB-Legende nicht

Borussia Dortmund Marcel Schmelzer
Borussia Dortmund: Marcel Schmelzer steht vor seinem Abschied. Foto: imago images/Revierfoto

Marcel Schmelzers Zeit bei Borussia Dortmund geht zu Ende. Der auslaufende Vertrag des langjährigen Verteidigers wird nicht verlängert.

Weil sich der Fanliebling von Borussia Dortmund allerdings immer noch mit einer Knieverletzung herumplagt, setzt ihn der Klub nicht ganz vor die Tür. Schmelzer darf in Dortmund seine Reha beendet. Der 33-Jährige verrät nun, dass er eigentlich einen anderen Wunsch hatte.

Borussia Dortmund: Schmelzer wollte bleiben – und schielt nun aufs Ausland

Fast ein Jahr ist es her, dass Schmelzer zuletzt für Borussia Dortmund auf dem Platz stand. Am 17. Juni 2020 wurde er gegen den FSV Mainz von Lucien Favre eingewechselt – konnte gegen die 0:2 Niederlage der Dortmunder allerdings auch nichts mehr ausrichten.

———————–

Diese Erfolge feierte Schmelzer mit dem BVB:

  • 2x Deutscher Meister (2011 und 2012)
  • 3x DFB-Pokalsieger (2012, 2017 und 2021)
  • 3x Supercup (2014, 2015 und 2020)

———————–

Seitdem fehlte er mit einer Verletzung am Knie, unterzog sich einer Operation und befindet sich seitdem in der Reha. Es war eine Saison zum Vergessen für den ehemaligen Kapitän der Schwarzgelben. Besonders weil sein Vertrag zu Ende geht und er sich gerne auf dem Feld verabschiedet hätte.

„Plan A war natürlich, noch mal ein Jahr bei Borussia Dortmund zu spielen, gerade da mein letztes Jahr mit der Verletzung so blöd gelaufen ist“, eröffnet Schmelzer nun in der Dokumentation „BVB 09 – Stories who we are“ von DAZN.

Doch aus diesem Wunsch wird nichts. Sein Vertrag endet am 30. Juni. Die Reha darf er zwar beim BVB beenden, doch muss er sich nach einem neuen Verein für die Zeit danach umsehen. An ein Karriereende denkt der Profi nämlich noch lange nicht.

+++ Jadon Sancho: Mega-Angebot geplant! Top-Klub macht offenbar ernst +++

„Plan B ist, da das Feuer in mir noch gewaltig brennt und ich Bock habe, weiter Fußball zu spielen, dass ich das im Ausland mache“, verrät er.

Marcel Schmelzer, eine BVB-Legende

Vergessen werde sie ihn bei Borussia Dortmund ohnehin nicht, auch wenn sich Schmelzer ohne Einsatz und ohne Zuschauer im Stadion verabschiedet. 2005 wechselte er aus Magdeburg in die Jugend des BVB.

——————-

Weitere Neuigkeiten zu Borussia Dortmund:

Borussia Dortmund: Vorfreude! Darauf mussten Fans lange warten

BVB: Gregor Kobel im Anflug – kommt Bürki ausgerechnet bei diesem Trainer unter?

BVB mit toller Aktion für Fans – es wartet schon bald ein echtes Highlight

——————-

Drei Jahre später gab er unter Jürgen Klopp sein Profidebüt. Als Linksverteidiger war er einer der Stützen der Doppelmeisterschaft 2011 und 2012, konnte außerdem drei Pokalerfolge im schwarzgelben Trikot feiern. Schmelzer lief in insgesamt 367 Spielen für die Borussia auf.

Er war beim BVB schon abgeschrieben und steht jetzt vor einer Vertragsverlängerung

Ein Spieler des BVB war in dieser Saison eigentlich außen vor. Sogar Wechselgerüchte rankten sich um ihn, bis es plötzlich zum Umschwung kam. Nun soll er mit einem neuen Vertrag belohnt werden. (mh)