Dortmund

Borussia Dortmund: United kann es nicht lassen – jetzt baggert Manchester auch an IHM herum

Borussia Dortmund: Manchester United will wohl einen weiteren Anlauf starten. (Symbolbild)
Borussia Dortmund: Manchester United will wohl einen weiteren Anlauf starten. (Symbolbild)
Foto: imago images / Laci Perenyi

Dortmund. Meinen sie das wirklich ernst? Manchester United will wohl den nächsten Spieler von Borussia Dortmund nach England lotsen.

Nachdem die Bemühungen bei Erling Haaland und Jadon Sancho bisher scheiterten, muss Borussia Dortmund nun wohl um einen Verteidiger kämpfen.

Borussia Dortmund: Zagadou Kandidat beim englischen Rekordmeister?

Spieler des BVB scheinen in Manchester weiterhin einen hohen Stellenwert zu genießen. Trotz der krachenden Transfer-Niederlage des englischen Rekordmeisters bei Jadon Sancho, hat United wohl erneut einen Akteur der Schwarzgelben ins Auge gefasst.

-------------

Zagadous Krankenakte beim BVB:

  • Muskelbündelriss (17/18)
  • Mittelfußprellung (18/19)
  • Knieprobleme (18/19)
  • Muskelfasereinriss (19/20)
  • Außenbandanriss (19/20, 20/21)

-------------

Wie das Portal „calciomercato.com“ berichtet, soll Dan-Axel Zagadou als Kandidat für die Innenverteidigung bei den Engländern gelten. Zusammen mit Harry Maguire soll er in Zukunft den Laden dicht halten.

Das Interesse Manchesters kommt insofern überraschend, als das Zagadou seit längerem kein Pflichtspiel mehr absolviert und sich erst jüngst nach einer langwierigen Verletzung zurück ins Mannschaftstraining gekämpft hat.

Jedoch soll der talentierte Franzose nicht die erste Wahl bei Coach Ole Gunnar Solskjaer und Boss Ed Woodward sein. Demnach soll Zagadous Landsmann Dayot Upamecano noch weiter oben auf der Wunschliste stehen.

+++ Borussia Dortmund: Zagadou meldet sich zurück – mit einer fetten Titel-Ansage! +++

Zagadou war 2017 aus der Jugend von Paris St. Germain zum BVB gewechselt. Sein Potenzial ließ er immer wieder erkennen, die Fans widmeten ihm sogar schon ein eigenes Lied. Jedoch fiel er bereits öfter mit Verletzungen aus. Sein Vertrag läuft noch bis 2022.

Der Transfersaga dritter Teil?

Sollte Manchester United im Winter einen Anlauf wagen, wäre es der dritte Teil in der großen Transferschlacht mit Borussia Dortmund. Anfang des Jahres verlor United das Rennen um Erling Haaland gegen den BVB.

--------------

Weitere Neuigkeiten zu Borussia Dortmund:

Borussia Dortmund: Kein Scherz! Ex-BVB-Torwart steht kurz davor, Präsident von Peru zu werden

Jadon Sancho wehrt sich gegen Vorwürfe – BVB-Star wird deutlich

Borussia Dortmund: Jetzt kommt's knüppeldick! Haaland muss doch in Quarantäne – und es wird noch grotesker

-------------

Im Sommer folgte dann das Sancho-Theater, bei dem die Engländer fest davon ausgingen, ihren Wunschspieler verpflichten zu können. Am Ende verzockten sich die Verantwortlichen allerdings ganz gewaltig. (mh)

 
 

EURE FAVORITEN