Dortmund

Borussia Dortmund: Warum Lucien Favre für die BVB-Fans schon jetzt das Wichtigste erreicht hat

Lucien Favre freut sich mit Edel-Joker Paco Alcacer über den Last-Minute-Sieg von Borussia Dortmund gegen den FC Augsburg.
Lucien Favre freut sich mit Edel-Joker Paco Alcacer über den Last-Minute-Sieg von Borussia Dortmund gegen den FC Augsburg.
Foto: imago

Dortmund. Es ist die sechste Minute der Nachspielzeit im Spiel Borussia Dortmund gegen den FC Augsburg. Spielstand 3:3. Nach einer turbulenten Partie bekommt der BVB einen letzten Freistoß zugesprochen.

+++ Borussia Dortmund: Zug mit Lautern-Fans erreicht Dortmunder Bahnhof – Lage eskaliert! Polizisten haben „Schweißperlen“ auf der Stirn +++

30 Meter vor der Südtribüne schnappt sich Paco Alcacer (25) die Kugel. Der BVB-Neuzugang nimmt Maß und schlenzt den Ball über die Mauer hinein ins Augsburger Tor. Kollektive Ekstase auf der Südtribüne.

Es ist der Schlusspunkt eines irren Spektakels. Es ist der Fußball, den die BVB-Fans lange Zeit vermisst haben. Ein Hauch von Jürgen Klopp weht durch den Signal Iduna Park.

Borussia Dortmund unter Lucien Favre mit Spaßgarantie

Auch einen Tag später pocht das Herz der BVB-Fans beim Gedanken an die Achterbahnfahrt gegen den FC Augsburg. Dieses Spiel war etwas ganz Besonderes, noch beeindruckender als die 7:0-Demontage des 1.FC Nürnberg beim letzten Heimspiel in Dortmund.

+++ Beim Schalke-Spiel in Düsseldorf – Netz redet nur über diesen Fan: „Wie hat er DAS geschafft?“ +++

Denn der FC Augsburg forderte die Borussia, deckte auch die Schwächen des neuen BVB unter Lucien Favre auf. Die Dortmunder sahen in der Defensive häufig nicht gut aus und hatten Glück, dass die Fuggerstädter im Abschluss zu nachlässig waren.

Doch das sollte an diesem Nachmittag egal sein. Denn Borussia Dortmund hat derzeit immer die richtige Antwort – und macht einfach wieder richtig Bock.

----------------------

Sport-Top-News:

----------------------

Joker-Wahnsinn in Dortmund

Lucien Favre bewies dabei wieder einmal sein goldenes Händchen. Der BVB-Trainer wechselte beim Rückstand Paco Alcacer ein, der sich mit einem Dreierpack bedankte.

Und auch der zweite Joker stach in seinem ersten Spiel unter Lucien Favre. Mario Götze markierte wenige Minuten nach seiner Einwechslung das zwischenzeitliche 3:2 (84.).

Damit stellte Borussia Dortmund einen neuen Bundesligarekord auf. Neun Jokertore nach sieben Spieltagen. Das gab's noch nie!

BVB-Fans feiern die Unberechenbarkeit

Die Tore von der Bank machen den BVB völlig unberechenbar. Und die Männer von Lucien Favre geben nicht auf und ihren Fans somit zu jeder Zeit das Gefühl: „Hier geht noch was.“

Und das macht Spaß. Es elektrisiert. Es bringt den BVB-Fans das Gefühl zurück, das ihnen so wichtig ist: Das Vertrauen darauf, dass sich das Team zerreißt. Das hat Lucien Favre bereits nach sieben Spieltagen erreicht.

 
 

EURE FAVORITEN