Dortmund

Borussia Dortmund ändert sein Logo – so sieht es jetzt aus

Borussia Dortmund überrascht seine Fans mit einem veränderten Logo.
Borussia Dortmund überrascht seine Fans mit einem veränderten Logo.
Foto: imago images/Kirchner-Media, Twitter/BVB

Dortmund. Borussia Dortmund hat ein neues Logo. Und einen neuen Vereinsnamen. Aus Borussia Dortmund wird Russi Drtmund, aus BVB 09 wird V9.

Allerdings für nur für kurze Zeit. Der Verein weist damit auf einen schweren Missstand hin und erntet von seinen Fans viel Lob.

Borussia Dortmund ändert Logo und Vereinsnamen – die Hintergründe

Schon einige Male hat Borussia Dortmund in seiner Geschichte sein Logo geändert. Bis auf zwei Jahre war eins jedoch unantastbar: In der Mitte des Wappens steht BVB 09.

Das ist nun anders. Auf Twitter und Facebook überrascht der amtierende und wohl auch kommende Vizemeister mit einem neuen Logo und einem veränderten Vereinsnamen.

Alles As, Bs und Nullen wurden eliminiert – und das hat einen ganz speziellen Grund.

>> Fortuna Düsseldorf – Borussia Dortmund – hier alle Highlights

BVB ruft Fans zur Blutspende auf

Der BVB macht damit am 14. Juni auf den Weltblutspendetag aufmerksam. Schon länger, aktuell aber ganz besonders, herrscht große Knappheit an Blutkonserven. Schwarzgelb ruft seine Fans deshalb zur Blutspende auf.

„Für uns sind es nur Buchstaben auf dem Trikot – für manche sind A, B und 0 überlebenswichtig“, macht Borussia Dortmund klar. „Heute ist Weltblutspendetag. Seid dabei: Spendet Blut, rettet Leben!“

------------------------

Aktuelle News zu Borussia Dortmund:

------------------------

Die überraschende Aktion scheint gelungen: Viele Fans stolperten in den sozialen Netzwerken über das veränderte Logo. In den Kommentaren erntet der Bundesligist viel Lob für die Aktion.

Einige Reaktionen:

  • Super Message!
  • Top Aktion! Sehr kreativ. Find ich gut!
  • Fällt sofort auf, wollte schon blocken, weil ich's erst nicht gerafft hab.
  • Es war gerade ohne Kontext verwirrend aber jetzt ergibt es Sinn. Reichweite positiv nutzen un auf eine Problematik aufmerksam zu machen.
 
 

EURE FAVORITEN