Borussia Dortmund: Leihgabe mit Coronavirus infiziert – so geht es ihm gerade

Borussia Dortmund: Italien-Leihgabe Jeremy Toljan hat Corona.
Borussia Dortmund: Italien-Leihgabe Jeremy Toljan hat Corona.
Foto: imago images / DeFodi

Am Dienstag muss Borussia Dortmund bei Lazio Rom ran – doch die Reise nach Italien wird immer heißer.

Das Coronavirus erwischt immer mehr Profis der Serie A. Zuletzt hatten sich Cristiano Ronaldo und Weston McKennie bei Juventus Turin angesteckt – nun hat es auch bei US Sassuolo einen zweiten Fall gegeben: Borussia Dortmunds Leihgabe Jeremy Toljan.

Borussia Dortmund: Leihgabe Jeremy Toljan mit Coronavirus infiziert

Der Linksverteidiger ist bei Sassuolo in seiner zweiten Saison – greifen von BVB und USS vorab vereinbarte Bedingungen, wechselt Toljan nach der Saison fix zum Serie-A-Klub.

Nun aber erst einmal der Schreck. Wie die Nord-Italiener am Donnerstag mitteilten, wurde bei der 26-jährige BVB-Leihgabe bei einem Routine-Test das Coronavirus festgestellt. Jeremy Toljan wurde sofort in die Heiminsolation gesteckt, ist aber „völlig asymptomatisch“, wie sein Verein erklärt.

Immerhin: Alle weiteren Testungen hatten ein negatives Ergebnis. Jeremy Toljan ist nach Namensvetter Jeremy Boga der zweite Corona-Fall des letztenjährigen Tabellenachten.

--------------------------

Mehr BVB-News:

Borussia Dortmund: Nächster Rückschlag für Kagawa – Ex-BVB-Star kassiert herbe Absage

Borussia Dortmund: Irre! Wird Dembele jetzt zum Schnäppchen?

Borussia Dortmund: Bittere Aussichten für den BVB – „Wenig Grund für Optimismus“

--------------------------

Italien kämpft gegen zweiten Lockdown

Die steigende Zahl der Coronafälle in der Serie A – und noch mehr die rapide steigenden Zahlen in Italien insgesamt – dürften den Offiziellen von Borussia Dortmund zunehmend Bauchschmerzen bereiten.

-------------

Das ist Jeremy Toljan:

Jeremy Toljan wurde im August 1994 in Stuttgart geboren. Zunächst spielte er für die Stuttgarter Kickers und anschließend für den VfB Stuttgart, bevor er 2011 zur TSG Hoffenheim wechselte. Im August 2017 unterschrieb der damals 22-Jährige einen Vertrag bei Borussia Dortmund bis 2022. Seit 2019 ist er an US Sassuolo verliehen.

-------------

Fast 9000 Neu-Infektionen zählte das Land zuletzt innerhalb von 24 Stunden. Ministerpräsident Giuseppe Conte spricht bereits von einem zweiten Lockdown. Kommt der schnell, ist auch das BVB-Spiel bei Lazio Rom in Gefahr.

 
 

EURE FAVORITEN