Veröffentlicht inBVB

Borussia Dortmund: Gerüchteküche kocht! Bundesliga-Flop plötzlich beim BVB im Gespräch

Borussia Dortmund: 5 Fakten, die du über das BVB-Stadion noch nicht wusstest

Seit 1974 trägt der BVB seine Heimspiele im Westfalenstadion aus. Wir haben 5 Fakten gesammelt, die du über das BVB-Stadion noch nicht weißt.

Zweite Chance statt Bundesliga-Vergessenheit? Borussia Dortmund wird plötzlich mit einem Spieler in Verbindung gebracht, der dem deutschen Oberhaus bisher nicht seinen Stempel aufdrücken konnte.

Als er vor zweieinhalb Jahren für viel Geld in die Bundesliga wechselte, war der Aufschrei groß. Der Ablöse ist er bis heute allerdings schuldig geblieben. Dennoch scheint Borussia Dortmund Interesse an ihm zu haben.

Borussia Dortmund: Enttäuschung statt vieler Tore

24 Millionen Euro legte Hertha BSC im Winter 2020 auf den Tisch, um Krzysztof Piątek aus Italien zu holen. Dort hatte sich der Pole besonders als Torjäger des CFC Genua hervorgetan, ehe ihn der große AC Mailand holte.

Der Vorschusslorbeeren wurde er in Deutschland nicht gerecht. Für einen Stürmer gelangen ihm in 56 Spielen magere 12 Tore. Dabei muss man ihm allerdings wenigstens zugutehalte, dass die gesamte Hertha-Mannschaft seit geraumer Zeit ihrem Anspruch – Stichwort „Big City Club“ – hinterherrennt. Kaum jemand scheint in der Hauptstadt Normalform zu haben.

+++ Borussia Dortmund: Terzic lässt keine Zweifel! ER soll den BVB verlassen +++

Borussia Dortmund meldet Interesse bei der Konkurrenz an

Vergangene Rückrunde lieh Hertha Piątek nach Florenz aus – mit mäßigem Erfolg. Vorerst steht er wieder in Berlin auf der Matte. Die Zahl der angeblichen Interessenten für den Angreifer ist lang. Jetzt scheint sich auch der BVB dazuzugesellen.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Twitter, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

So berichtet es der italienische Transferexperte Nicolo Schira. Demnach habe Dortmund Informationen über Piątek bei der Hertha angefragt. Themen wie Ablöse und Gehalt dürften ein Thema gewesen sein. Schira unterstreicht, dass Piątek die Hertha diesen Sommer verlassen darf.

Borussia Dortmund: Harte Konkurrenz aus Italien

Wie ernsthaft es um die Dortmunder Bemühungen steht, lässt Schira jedoch offen. Klar ist, dass es im Fall der Fälle große Konkurrenz gäbe. Vereine sollen reihenweise Schlange stehen – besonders in Italien, wo er noch immer ein enormes Standing genießt.

——————————-

Borussia Dortmund – Top-News:

——————————-

Zuletzt gab es bereits Meldungen, Piątek sei sich mit US Salernitana einig. Lediglich die Einigung der beiden Klubs stehe noch aus. Bisher scheint es in dieser Hinsicht aber keinen Fortschritt gegeben zu haben.

+++ Borussia Dortmund: Neven Subotic spricht nach Karriere-Ende schonungslos offen – „Ich habe Angst, mal so zu werden“ +++

Borussia Dortmund buhlt um Top-Talent und kassiert bittere Abfuhr

Borussia Dortmund hat das nächste Juwel im Visier. Die Verhandlungen dürften schwierig werden (Hier mehr dazu).

Borussia Dortmund: Deal ist offiziell! Jetzt fließen die Millionen

Währenddessen hat der BVB einen Deal verkündet. Der Klub darf sich auf Millionen-Einnahmen freuen (Hier mehr dazu). (mh)