Dortmund

Borussia Dortmund: Ist Ex-BVB-Trainer Jürgen Klopp jetzt hinter Christian Pulisic her?

Neben dem FC Chelsea soll nun auch der FC Liverpool an Christian Pulisic von Borussia Dortmund haben.
Neben dem FC Chelsea soll nun auch der FC Liverpool an Christian Pulisic von Borussia Dortmund haben.
Foto: dpa

Dortmund. Christian Pulisic zählte viele Jahre zu den Aufsteigern bei Borussia Dortmund. Doch unter dem neuen Trainer Lucien Favre kommt er nicht mehr häufig zum Zug: Der Kicker konnte in der laufenden Saison nur 379 Spielminuten sammeln, schoss nur ein Tor.

+++ BVB bringt Fans mit diesem Rätsel an den Rand der Verzweiflung: Kannst DU es lösen? +++

Trainer Favre bevorzugt derzeit eher andere Spieler wie Jadon Sancho oder Jacob Brunn-Larsen – deshalb scheint ein Wechsel für den US-Amerikaner auch nicht ausgeschlossen.

Und da stößt er wohl auch auf gegenseitiges Interesse: Wie der Guardian bereits berichtete, soll vor allem der FC Chelsea um den 20-Jährigen buhlen. Aber nicht nur das: Auch Jürgen Klopp, der jetzt den FC Liverpool trainiert, soll in den Poker eingestiegen sein.

+++ Borussia Dortmund: Christian Pulisic vor Wechsel? Diesen Spanier könnte der BVB jetzt im Visier haben +++

Borussia Dortmund: Will Christian Pulisic in die Premier League?

Das berichtet der Daily Mirror und zitiert eine Quelle aus dem Vereinsumfeld: „Nachdem er gesehen hat, wie sich Christian entwickelt hat, wird sich Jürgen jetzt auf keinen Fall zurückziehen. Er weiß, dass er ein Talent ist, das die Premier League zum Leuchten bringen kann.“

Der Vertrag von Pulisic in Dortmund läuft noch bis 2020. Der BVB soll aber versuchen, das Talent von einer Verlängerung zu überzeugen.

------------------------------------

Mehr News vom BVB:

Borussia Dortmund: Jürgen Klopp schwärmt vom BVB – einen Mann hebt Kloppo besonders hervor

Liebes-Bekenntnis zum BVB - so erobert Axel Witsel die BVB-Herzen

Borussia Dortmund: Northside-Hooligans schüchtern Ultras ein – bekannte Neonazis auf der Südtribüne

------------------------------------

Christian Pulisic: Verkauft der FC Liverpool für ihn einen Spieler?

Doch der Nationalspieler scheint auch den Traum zu haben, in England zu spielen.

Dem Daily Mirror sagte der Youngster bereits vor Kurzem: „England, die Premier League, das ist die Liga, von der man als Kind geträumt hat. Also gibt es keinen Grund, dass ich da nicht eines Tages mal spielen werde. Wenn die Zeit gekommen ist, über meine Zukunft zu sprechen, dann wird es sicher auch um dieses Thema gehen.“

Angeblich soll die Pulisic-Ablöse rund 80 Millionen Euro betragen. Dafür sollen die Verantwortlichen von der Anfield Road sogar bereit dazu sein, Neuzugang Fabinho bereits wieder zu verkaufen. Der 25-jährige Brasilianer war erst im Sommer für 45 Millionen vom AS Monaco zum FC Liverpool gewechselt. Bei seinem neuen Klub konnte er sich aber noch nicht durchsetzen. Interessenten wären mit Juventus Turin und dem AC Mailand jedenfalls vorhanden. (cs)

 
 

EURE FAVORITEN