Dortmund

Borussia Dortmund: Jadon Sancho „Mit IHM muss ich mich messen“

Jadon Sancho von Borussia Dortmund verrät, wen er besonders beobachtet.
Jadon Sancho von Borussia Dortmund verrät, wen er besonders beobachtet.
Foto: dpa

Dortmund. Er ist der Shootingstar bei Borussia Dortmund in dieser Saison: Jadon Sancho. Und nicht nur beim BVB läuft es rund. Aufgrund seiner herausragenden Leistungen hat er es auch in die englische Nationalmannschaft geschafft.

Diesen Erfolg bezeichnet Sancho, der 2017 zu Borussia Dortmund gekommen war, als einen seiner größten. Im Gespräch mit dem „Feiertagsmagazin“ von „bvb.tv“ erklärt er: „Ich wurde in die englische Nationalmannschaft berufen. Meine Familie war wirklich stolz auf mich und das war eines meiner größten Ziele. Es ist toll, dass ich das schon so früh erreicht habe.“

Und weiter sagt der Fußballer von Borussia Dortmund: „Meine Familie wird wohl immer stolz auf mich sein und das war ein ganz besonderer Moment für sie. Die letzten Monate waren verrückt. Es hat sich so viel verändert.“

Borussia Dortmund: Jadon Sancho bleibt bodenständig

Mit 18 Jahren bereits in der Nationalmannschaft und Stamm-Spieler bei den Profis von Borussia Dortmund – besteht da nicht die Gefahr, abzuheben?

Ganz gewiss. „Ich habe viele junge Talente gesehen, die einfach wieder verschwunden sind. Für viele kommt der Erfolg zu früh und er steigt ihnen zu Kopf“, so Sancho. Sowohl er als auch seine Familie hätten das schon häufig gesehen.

Der Engländer erklärt weiter: „Aber ich habe zum Glück tolle Menschen um mich herum, die mich auf dem Boden halten und dafür sorgen, dass ich nicht abhebe. Ich bin dankbar, dass sie mir immer wieder sagen, dass ich immer weiter arbeiten muss und dass das, was ich tue, nicht genug ist.“

-----------------------------------------------

Mehr News von Borussia Dortmund:

Borussia Dortmund: Marco Reus könnte Top-Spiel gegen Bayern verpassen - wegen eines wichtigen Termins

Borussia Dortmund: Diese Aktion der Mainzer Fans gegen die Bayern lässt die BVB-Fans schmunzeln

Borussia Dortmund: Macht Real Madrid dem BVB bei diesem Transfer einen Strich durch die Rechnung?

-----------------------------------------------

Jadon Sancho: Spornen uns gegenseitig an

Vor allem mit einem anderen erfolgreichen Youngster vergleiche er sich: Kylian Mbappé von Paris Saint-Germain. „Ich sehe zum Beispiel Mbappé und mit ihm muss ich mich messen. Wir sind beide noch sehr jung und das treibt mich immer wieder an.“

Er sehe, was junge Spieler wie der Franzose oder Manchester Uniteds Marcus Rashford machen und: „Sie schauen wahrscheinlich auch auf mich. Vielleicht spornen wir uns da gegenseitig an. Es hilft dabei, bescheiden zu bleiben und alles fürs Team zu geben.

Auch Pep Guardiola, unter dem Sancho während seiner Zeit bei Manchester City trainiert hatte, weiß, wie gut der Engländer ist. Seine 24 Torbeteiligungen in dieser Saison bezeichnet der ehemalige Bayern-Trainer als eine „unglaubliche Performance. Wieso er dennoch gegen ihn stichelt, kannst du hier nachlesen>>>

 
 

EURE FAVORITEN