Dortmund

Borussia Dortmund: BVB fertigt Kiel ab – doch Fans wundern sich über dieses Detail

Bei den Jubeleinlagen von Borussia Dortmund fiel den Fans ein Detail auf.
Bei den Jubeleinlagen von Borussia Dortmund fiel den Fans ein Detail auf.
Foto: imago images/Poolfoto

Dortmund. Mit einem furiosen Auftritt zieht Borussia Dortmund ins Finale des DFB-Pokals ein. Der BVB ließ dem Zweitligisten aus Kiel keine Chance und fertigte die Störche mit 5:0 ab.

Man kann sich in etwa ausmalen, wie laut es im Stadion geworden wäre, wären Fans auf den Rängen dabei gewesen. Doch das genaue Gegenteil war der Fall – die Anhänger von Borussia Dortmund wunderten sich über die gänzliche Stille.

Borussia Dortmund: Keine Tor-Musik trotz furiosem Auftakt

Nach knapp 25 Minuten war die Partie bereits entschieden. Die Dortmunder führten bereits mit 3:0. Gio Reyna hatte seine Mannschaft mit einem Doppelpack auf die Siegerstraße gebracht, ehe Marco Reus nach feinem Zuspiel von Emre Can den dritten Treffer folgen ließ.

--------------------

Der Pokal-Weg des BVB:

  • 5:0 gegen Duisburg
  • 2:0 gegen Braunschweig
  • 3:2 gegen Paderborn
  • 1:0 gegen Gladbach
  • 5:0 gegen Kiel

-------------------

Während die BVB-Spieler im leeren Stadion gut hörbar jubelten, fiel den Fans vor den Fernsehgeräten sofort etwas auf: Bei keinem der Treffer spielte die Borussia wie sonst übliche seine Torhymne „Olé, jetzt kommt der BVB“ ein. Kein Ton über die Anlage.

Auch die Verkündung der Torschützen durch Dortmunds Stadionsprecher Norbert Dickel fiel aus. „Liegt es an meinem Fernseher und mir, oder gab es wirklich kein Torhymne?“, fragte ein Fan stellvertretend via Twitter.

+++ BVB-Schock nach Morey-Verletzung! Große Welle der Anteilnahme +++

Tatsächlich lag das Problem bei der Lautsprecheranlage im Stadion. Die streikte nämlich und machte zu Beginn des Spiels lediglich durch ein lautes Knacken auf sich aufmerksam. So erklärte es Kommentator Tom Bartels in der ARD-Übertragung.

Borussia Dortmund: Nur Bellingham darf zur Musik jubeln

Lediglich einem Spieler war es an diesem Abend vorbehalten zu „Olé, jetzt kommt der BVB“ seinen Treffer zu feiern. Während es auch beim 4:0 durch Thorgan Hazard still blieb, waren die Probleme kurz vor der Pause behoben. So schallte immerhin zum Tor von Jude Bellingham Musik durch das Dortmunder Stadion.

------------------

Weitere Neuigkeiten zu Borussia Dortmund:

Borussia Dortmund: Pokal-Trikot bricht mit allen Traditionen! Fans können es nicht glauben – „Meine Augen bluten“

Borussia Dortmund: Wegen Pokal-Finale – dieses Spiel muss verschoben werden

Borussia Dortmund: Nächster Keeper auf der Liste – ist ER die Lösung in der T-Frage?

-------------------

Durch den Erfolg gegen die Kieler steht Borussia Dortmund erstmals seit 2017 wieder im Finale um den DFB-Pokal. Damals holte man unter Thomas Tuchel den Pott ins Ruhrgebiet. (mh)