Dortmund

Borussia Dortmund: Hiobsbotschaft! Hoffnungsträger fällt aus

Borussia Dortmund muss beim FC Barcelona ohne Paco Alcácer (r.) auskommen.
Borussia Dortmund muss beim FC Barcelona ohne Paco Alcácer (r.) auskommen.
Foto: imago images / Eibner

Dortmund. Auch das noch! Als hätte Borussia Dortmund nicht schon genug Probleme, muss Trainer Lucien Favre nun auch noch eine personelle Hiobsbotschaft verkraften.

Paco Alcácer fällt für das Schicksalsspiel beim FC Barcelona aus. Ohne seinen einzigen Stürmer ist Borussia Dortmund am Dienstag in den Flieger Richtung Süden gestiegen.

Borussia Dortmund reist ohne Paco Alcácer nach Barcelona

Ausgerechnet gegen seinen Ex-Klub hat den Spanier nach SID-Informationen ein Magen-Darm-Infekt außer Gefecht gesetzt.

Paco Alcácer bleibt der Pechvogel beim BVB: Der 26-Jährige hatte sich gerade erst vollständig von einer hartnäckigen Achillessehnen-Reizung erholt, stand am Freitag gegen den SC Paderborn (3:3) erstmals seit Ende September wieder in der BVB-Startelf.

In der Halbzeit musste der Goalgetter schon wieder vom Platz, ein Schlag aufs Knie bereitete ihm zu große Schmerzen. Nicht das Knieproblem, sondern ein Infekt wirft ihn nun erneut aus der Bahn.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Borussia Dortmund: BVB-Boss Watzke deutet an, welcher Stürmer im Winter kommen soll

Borussia Dortmund: Dieses Foto von Wunderkind Moukoko sorgt für Irritationen

• Top-News des Tages:

ARD: TV-Hammer! Das Erste schmeißt beliebte Serie aus dem Programm

Tierheim: Mann entdeckt Notiz an Tierheim-Tür – was da steht, ist nicht zu fassen

-------------------------------------

Das letzte Alcácer-Tor für Borussia Dortmund liegt nun bereits zweieinhalb Monate zurück (am 14. September beim 4:0 gegen Bayer Leverkusen).

+++ Ein Muss für echte Borussen! In unserem kostenlosen BVB-Newsletter versorgen wir dich mit exklusiven Hintergrund-Berichten, die du nur im DER-WESTEN-Newsletter bekommst: HIER anmelden! +++

BVB: Auch Bruun-Larsen fehlt

Erst am Sonntag gestand BVB-Boss Hans-Joachim Watzke auf der Mitgliederversammlung: „Es war ein Fehler, keinen zweiten Neuner zu holen.“ Jetzt stehen die Dortmunder wieder ohne echten Stürmer da.

Neben Alcácer fehlen Borussia Dortmund am Mittwoch auch Jacob Bruun-Larsen (Kniebeschwerden) und Thomas Delaney (Bänderriss).

 
 

EURE FAVORITEN