Dortmund

Borussia Dortmund: Hammer-Geschäft fix! DIESER Deal spült dem BVB eine Mega-Summe in die Kassen

Borussia Dortmund jubelt weiter in Puma-Trikots.
Borussia Dortmund jubelt weiter in Puma-Trikots.
Foto: imago images/Sven Simon

Dortmund. Borussia Dortmund macht sich die Taschen voll! Der BVB und sein Ausrüster Puma haben sich nach „Kicker“-Informationen auf einen neuen Vertrag geeinigt. Und der hat es in sich.

Demnach soll Borussia Dortmund mit dem neuen Kontrakt 250 Millionen Euro einnehmen. Das sind laut „Kicker“ dreimal so viel wie bisher.

+++ Borussia Dortmund: Fans verwundert – wer trainiert denn da beim BVB mit? +++

Borussia Dortmund kassiert Viertelmilliarde Euro für Vertrag mit Puma

Schon seit einigen Monaten war bekannt, dass Borussia Dortmund um eine deutlich höhere Summe als bislang mit Puma pokert. Nun ist bekannt, dass sich beide Parteien auf eine Verlängerung der Zusammenarbeit bis 2028 geeinigt haben.

+++ Borussia Dortmund: Trainer Favre frustriert – „Ich will nicht mehr darüber sprechen“ +++

Bislang war nur geplant, dass der BVB bis 2022 in Puma-Trikots aufläuft. Puma ist seit 2012 Ausrüster des Bundesligisten und hatte in dem Jahr Kappa abgelöst. Zuletzt wurde sogar spekuliert, dass Puma und Borussia Dortmund sogar um zehn Jahre verlängern, schreibt der Kicker.

Borussia Dortmund schließt mit dem Deal zu Europas Spitze auf

Wie die „Bild“ berichtet, wurde in dieser Woche der Vertrag final ausgearbeitet und von BVB-Boss Hans-Joachim Watzke (60) und Geschäftsführer Carsten Cramer und den Verantwortungsträgern von Puma fix gemacht.

+++ Borussia Dortmund: Kontakt nach Salzburg – wird ER Sancho-Nachfolger beim BVB? +++

Demnach schließt Borussia Dortmund mit seinem Deal zu Europas Spitze auf. In Deutschland stehen die Bayern mit ihrem Mega-Deal mit Adidas über900 Mio Euro bis 2030 an der Spitze. Deutlich mehr kassiert der FC Barcelona. Mit ihrem Vertrag mit dem US-Sportartikel-Hersteller Nike kassieren sie angeblich bis zu 120 Mio Euro jährlich. BVB-Ausrüster Puma zahlt am besten an Pep Guardiolas Club Manchester City: 500 Millionen Euro sollen die Briten bis 2029 erhalten. (jg)

 
 

EURE FAVORITEN