Dortmund

Borussia Dortmund: Geht Mario Götze? Plötzlich ist dieser Topclub im Gespräch

Borussia Dortmund will mit Mario Götze verlängern – doch der zögert.
Borussia Dortmund will mit Mario Götze verlängern – doch der zögert.
Foto: imago images / Team 2

Dortmund. Mario Götze verließ Borussia Dortmund als Extraklasse-Fußballer – und kam als gebrochener Star zurück. Umso schöner, dass er es nach zwei Jahren Comeback-Kampf zurück in die Riege der BVB-Leistungsträger geschafft hat.

Doch wird Götze Borussia Dortmund ausgerechnet jetzt verlassen? Jetzt, wo er auch dank der intensiven Unterstützung des Vereins wieder da ist, wo er hin wollte?

+++ Chelsea - Arsenal LIVE: Hier alle Highlights vom Finale der Europa League +++

Borussia Dortmund: Hegt Mario Götze Abschiedsgedanken?

Borussia Dortmund will den 26-Jährigen gerne behalten und den Vertrag des Eigengewächses verlängern. Doch laut „Bild“ will Borussia Dortmund auch das 10-Millionen-Jahresgehalt des Weltmeisters kürzen.

Mario Götze zögert – und nun schaltet sich auch noch ein englischer Topklub ein.

------------------------------------

• Mehr Nachrichten zu Borussia Dortmund:

Borussia Dortmund: BVB-Fans müssen saftige Strafen zahlen - wegen dieser Hopp-Beleidigungen

BVB: Skandalnudel Ousmane Dembélé – diese Berichte zergehen BVB-Fans auf der Zunge

• Top-News des Tages:

Aldi: Kunde kauft Blumenkübel in Gelsenkirchen: Als er ihn aufstellt, traut er seinen Augen nicht – und muss die Polizei rufen

Whatsapp: Schock für Millionen von Smartphone-Besitzern

-------------------------------------

Arsenal London hat nach „Bild“-Informationen Interesse am Offensivspieler bekundet. Die „Gunners“ sind auf der Suche nach einem Nachfolger für Mittelfeldmann Aaron Ramsey, der Arsenal nach acht Jahren Richtung Juventus Turin verlassen wird.

Arsenal jagt den vierten BVB-Star

Dort wäre er als Dortmunder in guter Gesellschaft – mit Pierre-Emerick Aubameyang, Henrikh Mkhitaryan und Sokratis spielen bereits drei Ex-BVB-Stars für den FC Arsenal.

>> Borussia Dortmund: BVB im Sommer – Testspiele, Trainingslager, Transfers

Zwei Jahre lang unterstützte Borussia Dortmund Götze mit viel Geduld, half ihm wieder auf die Beine. Jetzt, wo auch das zerstörte Verhältnis zu den Fans wieder größtenteils repariert ist, wäre ein Götze-Abgang für Verein und Fans ein heftiger Schlag ins Kontor.

BVB-Boss Hans-Joachim Watzke bleibt ruhig: „Beide Parteien wissen, was wir an uns haben und werden uns bald in Ruhe zusammensetzen.“

 
 

EURE FAVORITEN