Dortmund

Borussia Dortmund gegen Freiburg: Pfiffe vor Anpfiff – das war der Grund für die Aufregung

Die BVB-Fans pfiffen vor der Partie.
Die BVB-Fans pfiffen vor der Partie.
Foto: imago

Dortmund. Pfiffe vor der Partie zwischen Borussia Dortmund gegen SC Freiburg: Aber die BVB-Fans hatten es nicht auf die eigenen Spieler abgesehen. Warum auch, schließlich läuft es bei Borussia Dortmund als Tabellenführer in dieser Saison optimal.

Grund für die Aufregung beim Spiel Borussia Dortmund gegen SC Freiburg: Freiburg-Kapitän Mike Frantz gewann die Seitenwahl gegen BVB-Capitano Marco Reus. Und entschied sich, in der ersten Halbzeit mit der Südtribüne im Rücken zu spielen.

Das ist aber eigentlich BVB-Spezialität. Mit der Südtribüne im Rücken in Halbzeit eins, und dann auf die Südtribüne zu in der zweiten Hälfte drehten die Borussen regelmäßig auf.

Borussia Dortmund gegen SC Freiburg: Vor dem Anpfiff hagelt es Pfiffe

Und das überaus erfolgreich. Wie etwa die Partie gegen Bayern München gezeigt hat, als der BVB nach der Pause aufdrehte und das Spitzenspiel mit 3:2 für sich entschied.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Borussia Dortmund: BVB-Fanbündnis erklärt, warum es am Samstag zum Mega-Protest kommt und wie dieser aussieht

Borussia Dortmund: Ausgerechnet dieser BVB-Liebling schlägt sich auf die Seite der Bayern-Bosse

Borussia Dortmund: Kampfansage an den BVB? Bayern-Sportchef Salihamidzic überrascht mit diesen Worten

------------------------------------

Die Fans rätseln ob der verlorenen Platzwahl.

Ruhe auf Südtribüne - das ist der Grund

Nicht das einzige ungewöhnliche im Signal Iduna-Park an diesem Samstag beim Spiel Borussia Dortmund gegen SC Freiburg. Denn es war ungewöhnlich ruhig auf der Südtribüne. Die Fans schweigen 45 Minuten lang - aus Protest gegen die Spieltagszerstückelung. (die Details zu dem Mega-Protest liest du hier)

+++ Borussia Dortmund - SC Freiburg im Livestream: So einfach geht's +++

Das Spiel kannst du hier live verfolgen. Zur Pause führt Borussia Dortmund mit 1:0 durch einen Treffer von Marco Reus. Und hat jetzt ausnahmsweise die lautstarke Südtribüne mal im Rücken. (ms)

 
 

EURE FAVORITEN