Dortmund

Borussia Dortmund beim FC Schalke 04! Stöger emotional: „Das gibt dem Spiel noch mehr Brisanz“

Peter Stöger ist am Sonntag mit Borussia Dortmund beim FC Schalke 04 zu Gast.
Peter Stöger ist am Sonntag mit Borussia Dortmund beim FC Schalke 04 zu Gast.
Foto: imago/Team 2

Dortmund. Borussia Dortmund brennt nach dem bitteren Remis im Hinspiel gegen den FC Schalke 04 am Sonntag auf eine Revanche im Revierderby.

„Wir haben die Möglichkeit, an den Schalkern vorbeizuziehen“, sagt BVB-Trainer Peter Stöger: „Das gibt dem Spiel noch mehr Brisanz.“

Borussia Dortmund zu Gast beim FC Schalke 04

An das 4:4 im Hinspiel denken Stöger und seine Spieler immer noch. „Wir verdrängen es nicht, wir besprechen das. Denn es gab ja auch positive Aspekte.“

Stöger weiter: „Du gehst da raus und führst 4:0. Da lief einiges sehr gut. Dass es dann 4:4 endet, war wohl auch für die Schalker überraschend. Da spielten wohl auch einige psychische Aspekte eine Rolle.“

------------------------------------

• Mehr Themen:

-------------------------------------

Stöger: „Das geht nicht spurlos an einem vorbei“

Zum ersten Mal erlebt Stöger, was das Derby im Ruhrgebiet bedeutet. „Das geht nicht spurlos an einem vorbei, das merkt man schon“, so der Österreicher: „Die Leute kommen auf einen zu. Ich bekomme von den Menschen viele gutgemeinte Ratschläge, wie es funktionieren könnte. Das ist ein schönes Gefühl.“

Stöger: „Für die Spieler, die Fans und den Verein hat dieses Spiel eine ganz besondere Bedeutung. Mit der Vorgeschichte des Hinspiels ist die Thematik jetzt noch größer.“

Stöger von Schalke angetan

Vom bisherigen Saisonverlauf bei den Schalkern ist Stöger sehr angetan. „Das nötigt mir großen Respekt ab, wie Schalke diese Saison auftritt. Das ist eine sehr konsequente, geschlossene Mannschaftsleistung“, so der BVB-Coach: „Da gibt es eine tolle Organisation, einen tollen Teamgeist. Es gibt überzeugende Momente, was das Umschaltspiel betrifft. Und es gibt starke Standards. Von außen hat man den Eindruck, dass da eine gute Idee hintersteckt. Da ist Tedesco gut unterwegs.“

Stöger ist bewusst, was der BVB am Sonntag auf den Platz bringen muss: „Wir brauchen ein genaues Passspiel und eine gute Laufarbeit, und wir müssen in der Arbeit gegen den Ball richtig gut dagegenhalten.“

Guerreiro und Kagawa fehlen weiterhin

Personell kann Stöger auf Schalke fast aus dem Vollen schöpfen. „Manuel Akanji ist wieder im Training. Lukasz Piszczek hatte zwar leichte Probleme, ist bis zum Wochenende aber wieder fit. Andrey Yarmolenko ist auch wieder im Betrieb. Nur Raphael Guerreiro und Shinji Kagawa fallen weiterhin aus.“

 
 

EURE FAVORITEN