Dortmund

Borussia Dortmund: Fans flippen aus – bahnt sich ein irrer Deal mit Barcelona an?

Borussia Dortmund und Ansu Fati? Das wäre was!
Borussia Dortmund und Ansu Fati? Das wäre was!
Foto: imago images / eu-images

Dortmund. Europas größtes Talent bei Europas größtem Talente-Sprungbrett? Das würde passen! Von DIESEM Transfer hätten die Fans von Borussia Dortmund bislang nicht einmal zu träumen gewagt. Nun scheint er nicht mehr ausgeschlossen.

Wie das spanische Magazin „Sport“ berichtet, hat Borussia Dortmund beim FC Barcelona angeklopft. Demnach erkundigte sich der BVB nach seinen Chancen bei Ansu Fati – und kassierte schon mal keine direkte Absage.

Borussia Dortmund erkundigt sich nach Ansu Fati

Ansu Fati gilt als Mega-Talent. Mit blutjungen 17 Jahren ist dem Flügelstürmer bereits gelungen, woran viele Superstars gescheitert sind: Er setzte sich beim FC Barcelona durch, stand in seiner Profi-Debütsaison bereits 24 Mal auf dem Platz und erzielte dabei fünf Tore.

Sein erster Treffer in der Champions League (2:1 bei Inter Mailand) öffnete Borussia Dortmund die Tür ins Achtelfinale. Nicht erst dadurch dürfte jedem BVB-Fan der Name Ansu Fati ein Begriff sein – er wird nicht selten als größtes Fußballtalent der Welt bezeichnet.

Da liegt der Verdacht nahe, dass Barca bei einer BVB-Anfrage zu Fati nur lächelnd abwinkt. Hat es aber nicht!

-----------------

Mehr Sport-Themen:

Borussia Dortmund: Gespräch mit Mario Götze – was plant BVB-Chef Watzke?

Ousmane Dembélé endgültig am Tiefpunkt! Für den Ex-BVB-Star kommt es jetzt knüppeldick

Top-Themen des Tages:

Coronavirus in NRW: Große Kirmes abgesagt – Schausteller hegen Plan ++ NRW-Minister mit erschreckender Prognose „keine Idee“

Coronavirus: In DIESEM Land kannst du bald wieder Urlaub machen ++ Katastrophale Zahlen – Bundesregierung mit dieser Horror-Prognose

-----------------

Barcelona denkt über Angebot nach

Die Katalanen sollen stattdessen um Bedenkzeit gebeten und damit zumindest eine grundsätzliche Bereitschaft geäußert haben, sich mit einem Transfer auseinanderzusetzen.

Laut „Sport“ stellte der spanische Meister aber auch gleich klar, dass ein Wechsel nur mit einer Rückkauf-Option im Fati-Vertrag denkbar ist.

Barcas Voraussetzung: Rückkauf-Option

Damit würde sich der FC Barcelona absichern. Mit einer Leihe oder einer Verpflichtung mit Rückkauf-Option gäbe es zu vorab vereinbarten Zeitpunkten für Barca die Möglichkeit, sein Wunderkind zurückzuholen.

Dass Ansu Fati selbst etwas für Borussia Dortmund übrig hat, bewies er erst vor wenigen Wochen. Zu Beginn des Corona-Lockdowns zeigte er sich auf Instagram beim Fifa-Spielen im BVB-Trikot (>> hier zu sehen).

 
 

EURE FAVORITEN