Dortmund

Borussia Dortmund: Fan-Chaos in der Champions League? Das steckt dahinter

Beim CL-Kracher von Borussia Dortmund gegen PSG droht ein Fan-Chaos.
Beim CL-Kracher von Borussia Dortmund gegen PSG droht ein Fan-Chaos.
Foto: imago images/Jan Huebner/Jörg Schüler

Dortmund. Nicht mehr lange, dann steht für Borussia Dortmund der größte Kracher im noch jungen Jahrzehnt an. Am Dienstag (21 Uhr) gastiert mit Paris Saint-Germain eins der größten Star-Ensembles der Welt im BVB-Stadion.

Kylian Mbappé, Neymar, Mauro Icardi, Edinson Cavani – im PSG-Kader wimmelt es nur so von Stars. Wenn die Promi-Offensive der Pariser auf den Turbo-Angriff von Borussia Dortmund trifft, könnte es allerdings nicht nur auf dem Platz heiß hergehen.

Borussia Dortmund: Ultra-Freundschaften könnten beim PSG-Knaller für Chaos sorgen

Auch auf den Tribünen könnte es reichlich Wirbel geben. Eine ganz besondere Konstellation könnte beim Champions-League-Kracher für Chaos sorgen. Im Fokus: Die Ultras des 1. FC Köln!

Borussia Dortmund: 5 Fakten, die du über das BVB-Stadion noch nicht wusstest
Borussia Dortmund: 5 Fakten, die du über das BVB-Stadion noch nicht wusstest

Hintergrund: Die „Wilde Horde“, die größte und älteste Ultra-Gruppe der Kölner, pflegt eine intensive und langjährige Freundschaft zu Fangruppen aus der Auteuil-Kurve von Paris Saint-Germain. Und weil die Fanszenen von Köln und Borussia Dortmund sich ebenfalls sehr wohlgesonnen sind, könnte es am Dienstag etwas chaotisch werden.

------------------------------------

• Mehr Sport-Themen:

Wirbel um Ex-BVB-Star! Arsenal-Legende schießt gegen Aubameyang: „Dann kannst du abhauen“

Jogi Löw: Scharfe Attacke gegen den Bundestrainer – ausgerechnet von IHM

• Top-News des Tages:

Orkan „Sabine“ in NRW: Nächster Sturm droht +++ Unheilvolle Vorhersage +++

Kreuzfahrt mit Aida: Mann will Reise stornieren und erlebt Übles – „Schlichtweg eine Schande“

-------------------------------------

Denn auch nach der Auflösung der „Boyz Köln“ sind die Mitglieder der ehemaligen Ultragruppe nicht spurlos verschwunden. Und dass die Freundschaft zwischen den Fans von BVB und FC trotzdem weiterlebt, bewiesen nicht zuletzt ein Pyro-Gruß beim Hinspiel-Duell und der Ultra-Fahnentausch beim Rückspiel vor wenigen Wochen.

+++ Ein Muss für echte Borussen! In unserem kostenlosen BVB-Newsletter versorgen wir dich mit exklusiven Hintergrund-Berichten, die du nur im DER-WESTEN-Newsletter bekommst: HIER anmelden! +++

Was planen die Fans?

Kölner Fans auf der Südtribüne, andere Kölner Fans im Gästeblock – die FC-Ultras, die den BVB teils sogar international begleiten und auch im Pariser Prinzenparkstadion gerngesehene Gäste sind, müssen sich vor dem Spiel erstmal entscheiden, bei welchen Freunden sie stehen wollen.

Transparente und Spruchbänder mit Grüßen sind garantiert – doch schon jetzt kommen die Behörden wohl ins Schwitzen, was die drei Fanszenen darüber hinaus planen, um die Freundschaften gebührend zu feiern.

 
 

EURE FAVORITEN