Dortmund

Borussia Dortmund: Experte mit deutlicher Warnung an Jadon Sancho – „Er ist verrückt, wenn...“

Verlässt Jadon Sancho Borussia Dortmund im Sommer?
Verlässt Jadon Sancho Borussia Dortmund im Sommer?
Foto: imago images/Moritz Müller

Dortmund. Jadon Sancho und Borussia Dortmund – die Zeichen verdichten sich, dass diese erfolgreiche Liaison im Sommer ein Ende findet.

Zwei Jahre, nachdem der Engländer für 7,8 Millionen Euro von Manchester City zu Borussia Dortmund wechselte, scheint Jadon Sancho den nächsten Wechsel anzustreben. Dabei hat er die freie Auswahl: Nahezu jeder Topklub in Europa hat den 19-Jährigen auf dem Wunschzettel.

Borussia Dortmund: Experte rät Jadon Sancho von Manchester United ab

Am längsten und hartnäckigsten baggert Manchester United. Der englische Rekordmeister will mit Sancho zurück in die Premier-League-Spitzengruppe, die klaffende Lücke zu Liverpool und Stadtrivale Manchester City schließen.

Doch auch wenn ManUnited bereit ist, eine Ablöse jenseits der 100-Millionen-Euro-Marke zu bezahlen: Die Chancen der „Red Devils“ stehen Berichten zufolge nicht gut.

Bereits Sanchos engeres Umfeld hatte ihm davon abgeraten, zu Manchester United zu wechseln. Nun stößt Ex-Liverpool-Profi und Premier-League-Experte Steve Nicol ins gleiche Horn: „Ich denke, er ist verrückt, wenn er zu Manchester United wechselt.

------------------------------------

• Mehr Themen:

BVB: Jadon Sancho kriegt Preisschild – diese unfassbare Summe will der BVB haben

FC Schalke 04: Sebastian Rudy offen wie nie über seine S04-Zeit – und mit deutlicher Kritik

• Top-News des Tages:

Johnny Depp: Horror-Meldung aus Hollywood – „Bis Weihnachten ist er tot“

Wetter: Kälte-Einbruch – Jörg Kachelmann hat schlimme Vermutung

-------------------------------------

„Wir reden von einem Spieler, der zurzeit Schwierigkeiten hat, in einem Team, das zurzeit Schwierigkeiten hat. Manchester United hat seit vielen Jahren Schwierigkeiten! Ich würde also nicht dorthin wechseln“, sagt Nicol gegenüber „ESPN“.

+++ Ein Muss für echte Borussen! In unserem kostenlosen BVB-Newsletter versorgen wir dich mit exklusiven Hintergrund-Berichten, die du nur im DER-WESTEN-Newsletter bekommst: HIER anmelden! +++

Eine bessere Alternative sieht der Schotte, wenig überraschend, im FC Liverpool. „Wenn ich ihm einen Rat geben müsste, dann würde ich ihn gerne in Liverpool sehen. Ich denke, er wäre fantastisch. Allerdings glaube ich, dass er irgendwo hin wechselt, wo er Stammspieler ist“

 
 

EURE FAVORITEN