Dortmund

Borussia Dortmund: Haaland 2.0? ER ist das Ziel!

Schnappt sich Borussia Dortmund nach Erling Haaland den nächsten Nachwuchs-Star?
Schnappt sich Borussia Dortmund nach Erling Haaland den nächsten Nachwuchs-Star?
Foto: AFP

Dortmund. Mit Erling Braut Haaland hat Borussia Dortmund den Transfer-Coup des Winters gelandet. Im Kampf um den norwegischen Superstar schaltete der BVB gegen namhafte Konkurrenz aus.

Ist jetzt der nächste Youngster auf dem Weg zu Borussia Dortmund? Um den Wechsel einzutüten, setzt der BVB wohl wieder auf die Haaland-Taktik.

Borussia Dortmund: Ist dieser Franzose das Transfer-Ziel Nummer eins?

Zwölf Tore in acht Spielen – Erling Haaland ist bei Borussia Dortmund eingeschlagen wie eine Bombe. Nach wenigen Wochen hat sich der Norweger zur größten Hoffnung des Clubs entwickelt.

Im Kampf um den Norweger konnte sich der BVB gegen Halb-Europa durchsetzen und ließ unter anderem Manchester United alt aussehen. Ein besonderer Trick half den Verantwortlichen damals bei der Verpflichtung.

Als nächstes Supertalent auf der Liste der Schwarzgelben steht wohl Eduardo Camavinga. Der Franzose wurde schon Mitte Januar von der „Bild“ mit dem BVB in Verbindung gebracht und gilt als Transferziel Nummer eins.

--------

Mehr BVB-News:

--------

Camavinga ist mit seinen 17 Jahren beim französischen Erstligisten Stade Rennes gesetzt. Im defensiven Mittelfeld stand er in dieser Saison bereits in 33 Partien auf dem Platz. Sein Vertrag bei Rennes läuft noch bis 2022, sein Marktwert wird schon jetzt auf 35 Millionen Euro geschätzt.

Laut eines Berichts von „France Football“ sei Borussia Dortmund bereit ganze 50 Millionen Euro für Camavinga locker zu machen. Der Transfer habe bei BVB-Boss Hans-Joachim Watzke und Sportdirektor Michael die höchste Priorität.

Klappt der Haaland-Trick auch bei Camavinga?

Die Konkurrenz ist wie bei Erling Haaland riesig. Unter anderem soll Real Madrid ein Auge auf den 17-Jährigen geworfen haben. Doch der BVB hat einen Trick in der Hinterhand.

Wie schon bei Haaland soll er mit einer „diskreten Führung durch die Klubanlagen und das Stadion, dem Versprechen von viel Spielzeit auf höchstem Niveau und final einem kurzen emotionsbasierten Video der ‚Gelben Wand‘“ überzeugt werden.

+++ Borussia Dortmund: Enthüllt! Mit DIESEM Video-Trick überzeugte der BVB Erling Haaland +++

Bei Haaland klappte diese Taktik bereits hervorragend, ob sich Camavinga davon auch überzeugen lässt? Wir werden es spätestens im Sommer erfahren.

Auch die sportliche Perspektive lockt an

Locken könnte der BVB den französischen Nachwuchs-Star auch mit der sportlichen Perspektive. In der Bundesliga sind die Dortmunder wieder einmal auf Champions-League-Kurs und kämpfen weiterhin um die deutsche Meisterschaft.

+++ Michael Schumacher: Verstörendes Video aufgetaucht! Fans geschockt: „Schande“ ++ „In den Knast“ ++ „Was eine Schei**“ +++

Auch in der aktuellen Champions-League-Saison ist der BVB noch im Spiel. Das Rückspiel gegen Paris Saint-Germain dürfte sich Camavinga sicherlich einmal genauer anschauen.

 
 

EURE FAVORITEN