Dortmund

Borussia Dortmund: Erling Haaland sauer über schweren Vorwurf – „Das ist lächerlich!“

Erling Haaland: Der neue Stürmer-Star von Borussia Dortmund wird angefeindet.
Erling Haaland: Der neue Stürmer-Star von Borussia Dortmund wird angefeindet.
Foto: imago images / ActionPictures

Dortmund. Und schon wieder sorgt der Wechsel von Erling Haaland zu Borussia Dortmund für Wirbel.

Die BVB-Fans freuen sich noch immer ein Loch in den Bauch, dass der Norweger sich für Borussia Dortmund entschieden hat. Bei Manchester United herrscht dagegen weiter Katerstimmung ob der Niederlage im Transfer-Poker – und für viele ist der Schuldige inzwischen gefunden.

Borussia Dortmund: Erling Haaland reagiert auf schweren Vorwurf

Erneut werden in England Vorwürfe gegen Erling Haaland und seine Angehörigen laut. Dem Stürmer und seinem Anhang war mehrfach vorgeworfen worden, auf grenzwertige oder sogar unmoralische Zugeständnisse der Vereine bestanden zu haben.

Demnach soll Manchester United trotz Pole Position wegen hoher Gehaltsforderungen, einer Ausstiegsklausel sowie der horrenden Provision für Star-Agent Mino Raiola aus dem Rennen ausgestiegen sein.

„Es ist wichtig, dass wir mit gesundem Menschenverstand handeln“, ließ United-Trainer Ole Gunnar Solskjaer zwischen den Zeilen lesen. Britische Medien berichteten von geforderten 8 Millionen Euro Jahresgehalt und unterstellten Haaland sogar Geldgier.

---------------

Das ist Erling Haaland

  • Alter: 19 Jahre (21. Juli 2000)
  • Geburtsort: Leeds (England)
  • Nationalität: Norwegen
  • Größe: 194 cm
  • Position: Mittelstürmer
  • Rückennummer: 17
  • Bisherige Vereine: Bryne FK, Molde FK, RB Salzburg

---------------

Nun hat der BVB-Star auf diesen krassen Vorwurf reagiert – und das mit deutlichen Worten!

Erling Haaland: „Das ist wirklich lächerlich“

„Die Jungs, die sowas schreiben, sollten sich erklären. Wenn ich die treffe, bin ich auf eine Erklärung gespannt“, sagt der 19-Jährige im Interview mit „Viasport“ klipp und klar. „Es ist lächerlich, mir so einen Stempel zu verpassen. Jeder, der mich kennt weiß, dass ich nicht so ein Mensch bin. Das ist wirklich lächerlich.“

------------------------------------

• Mehr Sport-Themen:

Borussia Dortmund: DIESE Szene sorgt für Mega-Zoff – „Das Allerletzte!“

FC Schalke 04 präsentiert neues Trikot – und die Fans fordern sofort: „Das muss…“

• Top-News des Tages:

Wetter in NRW: Orkan „Victoria“ ist da ++ Umgestürzte Bäume legen Zugverkehr lahm ++ Horror-Video vom Flughafen

Martin Rütter: Familie aus NRW kauft kleinen Welpen – Hundeprofi ist fassungslos, als er DAS sieht

-------------------------------------

Erling Haaland besteht darauf, dass Borussia Dortmund einzig und allein den Zuschlag bekam, weil er den BVB als beste Wahl für seine sportliche Zukunft ansah.

„Ole Gunnar [Solskjaer] hat viel dazu beigetragen, dass ich dort stehe, wo ich heute bin. Aber wir haben entschieden, dass Dortmund die beste Option für mich ist“, so der Stürmer. „Beim BVB hatte ich das beste Gefühl.“

Haaland verriet seinem Interviewpartner Jan Age Fjörtoft bei „Viasport“ auch, wie Borussia Dortmund erstmals in seinen Zukunftgedanken Platz fand. Demnach war er selbst auf den BVB als nächsten Schritt auf der Karriereleiter gekommen: „Nach der letzten Saison fingen mein Vater und ich an, uns darüber zu unterhalten. Zu diesem Zeitpunkt hatte er Dortmund noch nie erwähnt. Da fragte ich ihn: ,Was ist mit diesem Klub? Der wäre toll!' Er sagte nur: ,Wir werden sehen.'“

Doch wie kommt es zu den schweren Anschuldigungen aus England? Vielleicht lieferte Haaland seine Vermutung bereits in der Wahl seines Interview-Outfits. Der Spruch auf seinem Shirt ist nämlich schnell als Spitze Richtung Manchester interpretiert. Hier die Hintergründe >>

Tormaschine Erling Haaland

Erling Braut Haaland kam im Winter von RB Salzburg zu Borussia Dortmund. Schon in Österreich traf der Norweger wie am Fließband, traf in 22 Partien unglaubliche 28 Mal. In Dortmund macht er nun genau dort weiter: Neun Tore in sechs Spielen für den BVB stehen bislang zu Buche.

 
 

EURE FAVORITEN