Dortmund

Borussia Dortmund: Enthüllt! Mit DIESEM Video-Trick überzeugte der BVB Erling Haaland

Erling Haaland bedankt sich nach dem Pokalaus in Bremen bei den Fans.
Erling Haaland bedankt sich nach dem Pokalaus in Bremen bei den Fans.
Foto: imago images / Joachim Sielski

Dortmund. Es war der spektakulärste Transfer des Winters: Erling Haaland entschied sich zu einem Wechsel von RB Salzburg zu Borussia Dortmund. Umso spektakulärer wurde die Verpflichtung, als Haaland in seinem ersten Bundesliga-Spiel als Joker dreimal und in den kommenden beiden Partien jeweils zweimal traf.

Keine Frage: Die Bundesliga hat einen neuen Shootingstar. Doch wie hat Borussia Dortmund es geschafft, die zahlreiche und äußerst namhafte Konkurrenz auszustechen und das norwegische Wunderkind in den Signal Iduna Park zu lotsen?

Michael Zorc: „Borussia Dortmund ist die beste Adresse für Top-Talente“

„Wir haben ihm das beste Gesamtpaket für seine weitere Entwicklung geboten“, erklärt Sportdirektor Michael Zorc der „Sport Bild“. „Ich glaube, dass Mino (Raiola, Haalands Berater, Anm. d. Red.) und auch Erlings Vater Alf-Inge schnell erkannt haben, dass Borussia Dortmund die beste Adresse für ambitionierte Top-Talente ist.“ Und ein solches ist Haaland mit seinen gerade einmal 19 Jahren zweifelsohne.

In der Vergangenheit allerdings kam es nicht selten vor, dass solche Jungstars gerade am Anfang einer womöglich großen Karriere stehend verheizt wurden. „Bei Transfers von so jungen Spielern kommt es auf das Timing an“, weiß auch Zorc. „Jetzt hatten wir das Gefühl, dass er reif für den nächsten Schritt war und wollen ihn auf ein noch höheres Level heben.“

Borussia Dortmund: Video hat Erling Haaland überzeugt

Doch nicht nur diese Perspektiven brachten Haaland zu einer Unterschrift. Der BVB bediente sich auch „unlauterer“ Mittel. Und so hatte auch die berühmte Dortmunder Südtribüne ihren Einfluss darauf, dass der Norweger jetzt Schwarz-Gelb trägt.

---------------

BVB-Top-News:

Borussia Dortmund: Dieses Bild zeigt eindrucksvoll, wie schlimm die BVB-Lage WIRKLICH ist

Borussia Dortmund – Emre Can mit flammender Rede: „DAS muss die Mannschaft ganz schnell lernen“

Bayer Leverkusen – Borussia Dortmund: BVB droht nach Pleite jetzt DIESE Konsequenz

Borussia Dortmund: Nach der Pleite in Leverkusen streut ausgerechnet ER Salz in die Wunde: „Außer man ist BVB-Fan“

Borussia Dortmund: DIESES große Spruchband der BVB-Ultras bewegte die Fans beim Spiel in Leverkusen

---------------

Denn auf Nachfrage bestätigte Zorc, dass die PR-Abteilung des BVB Haaland ein Video mit Szenen der „Gelben Wand“ zeigte. „Es hat ihm ganz gut gefallen, denke ich“, mutmaßt der 57-Jährige. „So eine Atmosphäre beflügelt ihn, er explodiert dann förmlich auf dem Rasen.“

Gegen Frankfurt braucht der BVB Haalands Tore

Und das ist momentan nötiger denn je, denn der BVB kassiert derzeit einfach zu viele Gegentore. Doch egal, ob Lucien Favre das Defensiv-Problem bis zum kommenden Freitag gegen Eintracht Frankfurt in den Griff bekommt oder nicht: Die Borussia braucht Haalands Tore.

Vielleicht fallen sie nach seinem ersten erfolglosen Auftritt ja vor der Südtribüne wieder. Ausgerechnet am Valentinstag könnte in der Liebesgeschichte zwischen Haaland und Borussia Dortmund ein weiteres Kapitel geschrieben werden. (sts)

 
 

EURE FAVORITEN