Borussia Dortmund entfacht Wirbel bei RB Leipzig! Mit dieser Aktion sorgt der BVB bei dem Brauseclub für Stirnrunzeln

Die BVB-Fans mussten in Leipzig ohne eigene Vereinshymne auskommen.
Die BVB-Fans mussten in Leipzig ohne eigene Vereinshymne auskommen.
Foto: imago/Karina Hessland

Leipzig. Was war denn da im Vorfeld des Spiels zwischen RB Leipzig und Borussia Dortmund los?

Normalerweise spielen die Leipziger bei Heimpartien vor Anpfiff neben der eigenen Vereinshymne auch immer die Vereinshymne des Gegners. Doch am Samstag hatten die Leipziger erstmals den Song der Gäste ausgelassen.

Laut „RBlive“ verwies der BVB darauf, „dass wir Rasenballsport Leipzig vorgeschlagen haben, auf das Abspielen unserer Hymne zu verzichten. Unsere Hymne wird von absoluten Ausnahmen abgesehen in der Bundesliga nur bei Heimpartien des BVB gespielt.” Leipzig sei keine solche Ausnahme.

-------------------------------------

• Mehr Themen:

RB Leipzig – Borussia Dortmund: RB-Fans zeigen seltsame Choreo – und ganz Fußball-Deutschland bricht in Gelächter aus

Über Borussia Dortmund sagt Marcel Reif: Darum ist Mario Götze das Sinnbild der BVB-Probleme

Borussia Mönchengladbach trauert um Kultfan „Walli“: „Vier Tage besoffen!“

• Top-News des Tages:

Spielabbruch nach Eklat in Essener Kreisliga A! Schiedsrichter attackiert: „Du schwarze Sau kommst hier nicht mehr von der Anlage runter“

Spiel beim FC Schalke 04: Erst masturbierte er im Gästeblock! Heftiges Video zeigt: Dann schlug er einem Polizisten ins Gesicht

-------------------------------------

Hymnen-Absage hinterlässt „Geschmäckle”

Das Nein des BVB führte dazu, dass die Leipziger erstmals nicht die Gästehymne spielten. Laut des Berichts hätte die Absage der Dortmunder in Leipzig zumindest ein „Geschmäckle” hinterlassen.

Die Borussia lehnte nicht nur das Abspielen der eigenen Hymne ab. Die aktive Fanszene des BVB fuhr aus Protest gegen das RB-Protest erst gar nicht nach Leipzig.

Zuvor hatte der BVB ebenfalls im Vorfeld eines Spiels gegen ein Team aus dem Red-Bull-Imperium mit einer Tradition gebrochen und dafür Applaus der Fans geerntet. Die Borussia verzichtet im Europa-League-Spiel gegen Red Bull Salzburg am Donnerstag auf die obligatorischen Begegnungsschals (hier alle Infos zur Aktion). (dhe)

 
 

EURE FAVORITEN