Borussia Dortmund: Bitter für Terzic – BVB-Trainer steht vor einem Trainings-Problem

Borussia Dortmund: Das sind die größten Erfolge in der Geschichte des BVB

Borussia Dortmund: Das sind die größten Erfolge in der Geschichte des BVB

Borussia Dortmund ist einer der erfolgreichsten Fußball-Vereine Deutschlands. In der ewigen Tabelle der Bundesliga belegt der BVB Platz zwei. Wir zeigen euch in diesem Video die größten Erfolge der Dortmunder Vereins-Geschichte.

Beschreibung anzeigen

Während viele Bundesliga-Vereine in die Saisonvorbereitung gestartet sind, müssen sich die Fans von Borussia Dortmund noch ein wenig gedulden. Die Schwarzgelben steigen erst am 27. Juni ins Geschehen ein.

Mit Spannung wird der Auftritt von Edin Terzic erwartet. Für ihn ist es sein zweites Engagement als Trainer von Borussia Dortmund. Zum Auftakt steht er jedoch vor einem Problem.

Borussia Dortmund: Terzic gehen die Spieler aus

Neben Terzic freuen sich die Fans des BVB vor allem auf die Neuzugänge. Sportdirektor Sebastian Kehl war lange vor der Öffnung des Transferfensters aktiv. Allerdings werden sich die Anhänger gedulden müssen, ehe sie die Neuen zu Gesicht bekommen.

Wie die „Ruhr Nachrichten“ berichten, gehören diese zu einer Reihe an Spielern, die Sonderurlaub genießen. Dies betrifft alle Nationalspieler, die mit ihrer Nation zuletzt in der Nations League aktive waren. Sie alle werden erst im Juli zum Training stoßen.

+++ Borussia Dortmund: Ex-BVB-Star sorgt für Hammer! ER ist plötzlich Trainer +++

Neben Niklas Süle, Karim Adeyemi, Nico Schlotterbeck und Salih Özcan betrifft das auch Thorgan Hazard, Julian Brandt, Gregor Kobel, Thomas Meunier sowie Jude Bellingham, Manuel Akanji und Raphael Guerreiro. Auch Marco Reus fällt mit einer Verletzung aus.

Borussia Dortmund: Chance für junge Talente

Weil zusätzlich auch Jamie Bynoe-Gittens bei der U19-Europameisterschaft verweilt, stehen Terzic laut „Ruhr Nachrichten“ lediglich 14 Spieler des Profikaders zur Verfügung. Erst mit der Rückkehr der Nationalspieler wird er an Mechanismen und Taktik feilen können.

------------------------------

Neuigkeiten zu Borussia Dortmund:

---------------------------------

Stattdessen könnte sich für einige Talente die Chance ergeben, sich bei den Profis zu beweisen. Der Trainingskader dürfte mit manchem Spieler aus der U23 und der U19 aufgefüllt werden. Spieler Nachwuchsstürmer Bradley Fink dürften wohl dazugehören. (mh)