Dortmund

Borussia Dortmund: Schwindende Stimmung! Fans schlagen Alarm – jetzt soll es drastische Änderungen auf der Südtribüne geben

Borussia Dortmund: Die Südtribüne gibt ein mächtiges Bild ab – doch die Stimmung schwindet.
Borussia Dortmund: Die Südtribüne gibt ein mächtiges Bild ab – doch die Stimmung schwindet.
Foto: imago images / Sven Simon

Dortmund. „Uns eilt in aller Welt ein Ruf voraus, dem wir leider nicht mehr allzu häufig gerecht werden.“ Mit harten Worten übte „The Unity“, die größte Ultra-Gruppierung bei Borussia Dortmund, in der Rückrunde mit einem Stadion-Flyer Kritik und Selbstkritik.

In Fankreisen wird die schwindende Stimmung im Stadion bereits seit einigen Jahren heiß diskutiert. Die Atmosphäre im Stadion von Borussia Dortmund, so hört man immer wieder, ist nicht mehr die gleiche noch vor einigen Jahren. Da half auch die entzückende letzte Saison nichts.

Nun sollen drastische Änderungen vorgenommen werden, um den rückläufigen Trend zu stoppen.

Borussia Dortmund: Fanszene will gegen rückläufige Stimmung vorgehen

Die legendäre Südtribüne liefert noch immer das Beste, was die Bundesliga an Stimmung zu bieten hat – das belegt auch die Umfrage, die der Kicker unter den Profis machte. 35,2 Prozent der Spieler nannten das Westfalenstadion als Arena mit der besten Atmosphäre. Inzwischen allerdings auch hier dicht gefolgt von Eintracht Frankfurt (30,8 Prozent).

„Der Erfolg brachte immer mehr Kunden statt Fans“, „der Dauer-Singsang der Ultras nervt“, „die Beziehung zwischen Verein und Fans ist verschwunden“, „die Lücke zwischen Ultras und ‚Normalos‘ wird immer größer“ – vier von vielen Argumenten, die bei Fan-Diskussionen um schwindende Stimmung im Westfalenstadion immer wieder angeführt werden.

Jetzt wollen die Fans mit Veränderungen auf der Südtribüne dem Trend entgegenwirken. Ein konkreter Vorschlag wurde auf der letzten Fanratssitzung gemacht.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Borussia Dortmund: Mats Hummels verlässt den FC Bayern – das ist der wahre Grund

Borussia Dortmund: Nächster Transfer fix! BVB verpflichtet „spanischen Khedira“

• Top-News des Tages:

Dortmund: Drama am Hauptbahnhof – Zeugen sehen Lichtbogen, dann finden sie einen leblosen Mann

Kind in Auto eingesperrt – du wirst nicht glauben, wo die Mutter sich rumtreibt

-------------------------------------

Laut „Ruhr Nachrichten“ wollen sich die drei Ultra-Gruppen „The Unity“, „Desperados“ und „Jubos“ in ihren Blöcken 12 und 13 neu aufsstellen.

Fans diskutieren Umsortierung auf der Südtribüne

Statt einen in sich geschlossenen Stimmungskern hinter dem Tor zu bilden, wollen sich die Ultras in den beiden Blöcken ausbreiten – sogar bis zu den angrenzenden Blöcken 11 und 14.

Dadurch soll, so heißt es, „die Stimmung nicht mittig der Tribüne gekesselt sein, sondern sich nach außen ausbreiten“. Sogar über ein zweites Vorsänger-Podest wird laut „RN“ nachgedacht.

Auch die Vereinsführung hat sich zum Ziel gesetzt, dazu beizutragen, dass die Stimmung im Dortmunder Stadion wieder mehr lodert.

 
 

EURE FAVORITEN