Dortmund

Borussia Dortmund: Sicher geglaubter Deal geplatzt? Juwel steht plötzlich in Manchester auf dem Platz

Platzt für Borussia Dortmund der sicher geglaubte Bellingham-Deal?
Platzt für Borussia Dortmund der sicher geglaubte Bellingham-Deal?
Foto: imago images / Montage: DER WESTEN

Dortmund. Was ist da denn los? Neue Details über Mega-Talent Jude Bellingham verblüffen die Fans von Borussia Dortmund. Der Youngster steht plötzlich bei Manchester United auf dem Platz.

Platzt der sicher geglaubte Deal etwa doch noch?

Borussia Dortmund: Platzt der Bellingham-Deal?

Der BVB soll sich mit dem erst 16 Jahre alten Bellingham bereits über Vertragsmodalitäten geeinigt haben. Auch die Verhandlungen mit dem englischen Zweitligisten Birmingham City sollen weit fortgeschritten gewesen sein. Mit dem Klub habe man sich laut „The Athletic“ bereits auf eine grundlegende Ablösesumme von 29 Millionen Euro geeinigt.

+++ Revier-Derby als Geisterspiel – Virologe erklärt, warum das die einzige Option ist +++

Doch das Portal schrieb zuletzt auch, dass Manchester United bei dem Transfer ein Wörtchen mitreden will. Die Bemühungen der „Red Devils“ befänden sich in der „finalen Phase“. Jetzt scheint ManUnited tatsächlich Ernst zu machen. Der Klub begrüßte Bellingham und dessen Eltern am Montag auf dem Klubgelände. Das berichtet „Sky Sports UK“.

Der Mittelfeldspieler habe sich das Arbeitsumfeld beim Tabellenfünften zeigen lassen – ein deutliches Anzeichen dafür, dass Borussia Dortmund sich noch lange nicht in Sicherheit wägen kann. Manchester United ist offenbar noch gut im Rennen.

----------

BVB-Top-News:

Geisterspiel bei Revier-Derby kostet Millionen – nächster Schock für Borussia Dortmund

Achraf Hakimi hat sich entschieden! „Das ist meine Heimat“

Wahnsinn! Ex-BVB-Star Aubameyang stellt DIESE irre Forderung

----------

Bellingham hat trotz seines jungen Alters bereits viele Top-Klubs auf sich aufmerksam gemacht. Mit 14 Jahren spielte er bereits in der U18 von Birmingham, mit 15 in der U23. Mit seinen 16 Jahren hat der gebürtige Engländer mittlerweile laut dem Portal „transfermarkt.de“ einen Marktwert von zwölf Millionen Euro und gehört zu den wichtigen Kräften im Kader von Birmingham City.

Das Rennen um das Mittelfeld-Juwel könnte noch zum heftigen Zweikampf zwischen ManUnited und Borussia Dortmund werden. (the)

 
 

EURE FAVORITEN