Dortmund

Borussia Dortmund: Deal angeblich fix – angelt sich der BVB das nächste Barca-Talent?

Mateu Morey soll vor einem Wechsel zum BVB stehen.
Mateu Morey soll vor einem Wechsel zum BVB stehen.
Foto: imago images / Pixsell

Dortmund. Greift Borussia Dortmund in der Nachwuchsschmiede des FC Barcelona zu?

Wie der spanische Radiosender „Cadena SER“ berichtet, soll Mateu Morey beim BVB einen Vertrag unterschrieben haben. Der Deal sei bereits fix und wird im Juni offiziell verkündet, heißt es aus Spanien.

Borussia Dortmund: Mateu Morey vor Wechsel zum BVB

Der 19-jährige Rechtsverteidiger spielt aktuell beim FC Barcelona in der Nachwuchsakademie „La Masia“. 2015 war Morey von RCD Mallorca nach Katalonien gewechselt. Mit dem Nachwuchs des FC Barcelona gewann er die „Uefa Youth League“. Zuletzt kickte er in der U19 von Barca, auf einen Einsatz bei den Profis kam er bislang noch nicht.

Das liegt auch daran, dass Morey mehr als ein Jahr außer Gefecht war. Er kämpfte mit einem Meniskusriss und einer Bänderverletzung im Knie, soll mittlerweile aber wieder fit sein. Startet er jetzt bei Borussia Dortmund neu durch?

------------------------------------

• Mehr Themen:

Heidi Klum sorgt für Wut bei BVB-Fans: FC Bayern reagiert knallhart

FC Schalke gegen Stuttgart nur Remis - müde Vorstellung zum Saisonende!

BVB verpasst das Meister-Wunder – nun trifft dieser Schalke-Song alle Borussen mitten ins Herz

-------------------------------------

Morey ist U17-Europameister

Morey bringt jedenfalls großes Talent mit, ist U18-Nationalspieler Spaniens und war Teil der U17-Europameister-Mannschaft der Iberer. Hier traf er sogar im Finale gegen die U17 Englands. Auch bei der anschließenden U17-Weltmeisterschaft in Indien war Morey als Rechtsverteidiger mit von der Partie und wurde mit seinem Team Zweiter.

Der 19-Jährige stand 2017 kurz vor einem Wechsel zum FC Bayern, die nahmen letztlich aber Abstand von der Verpflichtung. Jetzt scheint der BVB zuzuschlagen, auch weil Morey ablösefrei auf dem Markt ist.

+++ Julian Brandt und der BVB: Jetzt kann alles ganz schnell gehen +++

Morey wäre neben Sergio Gomez, der im Januar 2019 für drei Millionen Euro nach Dortmund wechselte, der zweite Spieler aus Barcelonas Jugendschmiede.

Malcom auf BVB-Zettel?

Und Morey könnte von einem Teamkollegen begleitet werden. Wie die spanische Zeitung „AS“ berichtet, soll Barca-Flügelspieler Malcolm auf dem Zettel des BVB stehen. Der 22-jährige Malcom war im vergangenen Jahr für 41 Millionen von Girondins Bordeaux nach Barcelona gewechselt, konnte sich aber dort nicht nachhaltig durchsetzen. Für den Brasilianer stehen 15 Ligaspiele und ein Tor zubuche.

Malcolm hatte im vergangenen Sommer eigentlich schon beim AS Rom zugesagt, die Italiener hatten den Transfer bereits vermeldet. Doch dann stieg Barca in den Poker ein und schnappte den Brasilianer weg. Ob der BVB angesichts dessen wirklich in den Poker um Malcolm einsteigt, darf bezweifelt werden.

 
 

EURE FAVORITEN