Borussia Dortmund: Darum schaute sich Julian Nagelsmann das BVB-Spiel an

Schaute sich das BVB-Spiel an: Hoffenheims Trainer Julian Nagelsmann.
Schaute sich das BVB-Spiel an: Hoffenheims Trainer Julian Nagelsmann.
Foto: imago

Mainz. 32.976 Zuschauer verfolgten das Fußball-Bundesligaspiel zwischen dem FSV Mainz 05 und Borussia Dortmund (0:2) - der prominenteste: Trainer Julian Nagelsmann von 1899 Hoffenheim.

Nagelsmann legte die 125 Kilometer von Sinsheim nach Mainz zurück, um sich den übernächsten Gegner seines Teams anzuschauen.

Pikant ist der Besuch von Nagelsman: Der Wunschkandidat der BVB-Bosse soll das Traineramt in Dortmund im Sommer 2018 vom aktuellen Trainer Peter Stöger übernehmen.

Im gelben Pulli wird Nagelsmann nicht auflaufen. "Da heißt es: Augen auf bei der Outfitwahl! Erstmal ist es wichtig, was ich anzieh' - damit es da keine Gerüchte gibt", sagte der umworbene Trainer Der 30-Jährige zeigte sich am Mittwochabend bestens gelaunt: Nach dem 1:0-Derbysieg gegen den VfB Stuttgart sieht Nagelsmann die Kraichgauer schon vor dem Hinrunden-Ausklang voll im Soll.

Auch in München gilt Nagelsmann immer noch als ein Kandidat für das Traineramt, wenn Jupp Heynckes im Sommer wie angekündigt zurück in die Rente rotiert. Viel heißer ist allerdings das Thema Dortmund. "Stand jetzt, gehe ich davon aus, dass ich im Sommer Trainer bei 1899 Hoffenheim bin", sagte Nagelsmann zwar dem TV-Sender Sky. Aber das kann sich in diesem Geschäft ähnlich schnell ändern wie der Wechsel von Peter Stöger innerhalb von sieben Tagen vom 1. FC Köln zum BVB gezeigt hat.

Nagelsmanns Vertragslaufzeit (bis 2021) spielt ohnehin kaum eine Rolle, da Ablösesummen für Trainer inzwischen auch Usus sind. (aer)

So spielten der FSV Mainz 05 und Borussia Dortmund

FSV Mainz 05: Zentner - Donati (64. Maxim), Balogun, Diallo - Brosinski, Latza - Gbamin (46. Hack), Frei - Serdar, Berggreen - Quaison (76. Holtmann). Trainer: Schwarz

Borussia Dortmund: Bürki - Toljan, Toprak, Sokratis, Schmelzer - Weigl - Guerreiro (90. Sahin), Kagawa - Yarmolenko, Pulisic (70. Dahoud) - Aubameyang. Trainer: Stöger

Schiedsrichter: Brand (Unterspiesheim)

Tore: 0:1 Sokratis (55., Vorlage Toprak), 0:2 Kagawa (89., Vorlage Aubameyang).

 
 

EURE FAVORITEN