Dortmund

Borussia Dortmund: Wechsel von Emre Can rückt näher – so viel kostet der Juve-Star

Emre Cans Wechsel zu Borussia Dortmund steht kurz bevor.
Emre Cans Wechsel zu Borussia Dortmund steht kurz bevor.
Foto: imago images / Sven Simon

Dortmund. Dass Emre Can Juventus Turin im Winter verlässt, steht so gut wie fest. Und es ist durchaus möglich, dass wir den 26-Jährigen bald wieder in Deutschland sehen, denn Borussia Dortmund gilt als einer der heißesten Kandidaten auf eine Verpflichtung.

Nach dem Abgang von Julian Weigl in Richtung Lissabon könnte Can die Lücke im defensiven Mittelfeld von Borussia Dortmund schließen – und wäre wohl verhältnismäßig günstig zu haben. Bei Juventus kommt der Nationalspieler in der laufenden Spielzeit nämlich gerade einmal auf acht Einsätze (insgesamt 279 Minuten), braucht aber dringend Spielpraxis, wenn er mit zur EM fahren will.

Auch Premier-League-Klubs wollen Emre Can

Aus diesem Grund tun seine Berater gerade alles, um einen Wechsel kurzfristig zu ermöglichen, klappern alle Interessenten ab. Laut „Sky“-Informationen sind dies neben dem BVB vor allem Klubs aus der Premier League, wo Can von 2014 bis 2018 das Trikot des FC Liverpool trug. Dass diese über mehr finanzielle Mittel als der BVB verfügen, spricht für eine Rückkehr auf die Insel.

---------------

Mehr Transfer-News aus der Bundesliga:

Borussia Dortmund: Nächster Sancho gefunden! Alarm bei ManCity – der BVB wildert wieder

FC Bayern München spuckt Borussia Dortmund mit DIESER Verpflichtung in die Suppe

Borussia Mönchengladbach: Abschied besiegelt? Eberl sucht schon nach Zakaria-Ersatz

FC Schalke 04: Schnäppchen bei der Konkurrenz? Senkrechtstarter hat S04-Interesse geweckt

---------------

Aber: Can soll bereit sein, auf Gehalt zu verzichten und sich gut vorstellen können, nach mehreren Jahren im Ausland wieder in der Heimat zu spielen. Keine schlechten Voraussetzungen für die Schwarz-Gelben.

Juve bietet Can unter Marktwert an

Und auch in Sachen Ablösesumme gibt es positive Signale. Denn der italienische Rekordmeister soll bereit sein, den Deutsch-Türken schon für 20 Millionen Euro ziehen zu lassen – obwohl sein Marktwert rund zehn Millionen Euro höher liegt.

Noch hat Emre Can nicht entschieden, wohin die Reise für ihn geht. Die Chancen für Borussia Dortmund stehen jedoch nicht schlecht. Spätestens am 31. Januar wissen wir dann, ob wir ihn demnächst regelmäßig im Signal Iduna Park sehen. (sts)

 
 

EURE FAVORITEN