Veröffentlicht inBVB

Borussia Dortmund erlöst Fans mit Verkündung – „Gott sei Dank!“

Auf diese Nachricht von Borussia Dortmund haben die BVB-Fans lange gewartet. Entsprechend groß war jetzt die Freude.

© IMAGO/Sportfoto Rudel

Diese Juwele wurden beim BVB zu Stars

Einige Spieler reiften bei Borussia Dortmund zu Top-Stars. Wir zeigen dir, welche Juwele beim BVB zu Spitzenspielern wurden.

Anzeige

Borussia Dortmund blickt nach der Hinrunde einmal mehr auf eine Zeit voller Verletzungsprobleme zurück. In der Winterpause hoffen alle nur, dass die WM-Fahrer heile bleiben und die vielen Verletzten im Januar zurückkommen.

Hier hat Borussia Dortmund jetzt gute Nachrichten für seine Fans. Die ersehnte Rückkehr zweier Stars ist jetzt ein großes Stück nähergekommen. Der BVB verkündet zur Erleichterung aller Fans: Jamie Bynoe-Gittens und Mahmoud Dahoud sind zurück auf dem Rasen!

Borussia Dortmund: Zwei Langzeitverletzte zurück auf dem Platz

Diese beiden wurden in der Hinrunde schmerzlich vermisst. Dortmunds Problemflügel hätten mit Juwel Jamie Bynoe-Gittens eine dringend nötige Erfrischung gehabt. Mahmoud Dahoud wurde erneut in seiner vielleicht besten Phase ausgebremst.

Beide ereilte innerhalb von zwei Wochen das gleiche Schicksal: Sie verletzten sich kurz nach Saisonstart schwer an der Schulter und mussten operiert werden. Schnell war klar: 2022 werden sie nicht mehr eingreifen können.

Anzeige

Dahoud und Bynoe-Gittens kicken wieder

Auf dem Weg zurück haben beide nun zeitgleich einen Meilenstein erreicht. Mit einem Video erlöste Borussia Dortmund nun die Fans und verkündete: Bynoe-Gittens und Dahoud sind wieder auf dem Platz. Nach langem Kampf in Reha und Krafträumen haben die beiden BVB-Stars wieder einen Ball am Fuß.

„Schaut mal, wer zurück auf dem Rasen ist!“, schreibt der Klub auf Twitter und Instagram. Viele Fans hatten auf diese Nachricht lange gewartet und freuten sich sehr.


Mehr aktuelle Nachrichten:


Einige der Reaktionen:

  • „Gott sei Dank!“
  • „Endlich!“
  • „So glücklich, sie wieder zu sehen.“
  • „So wichtig!“
  • „Verdammt wichtige und starke Menschen.“
  • „Sehr schön! Hoffentlich bleiben sie in der gesamten Rückrunde fit.“

Dahoud hatte sich Ende August gegen Werder Bremen (2:3) an der Schulter verletzt, Bynoe-Gittens erhielt die gleiche Diagnose am 2. September gegen Hoffenheim (1:0).