Borussia Dortmund: ER bereitet Moukoko auf das Bundesliga-Debüt vor

Youssoufa Moukoko ist das große Stürmer-Juwel im Nachwuchs von Borussia Dortmund.
Youssoufa Moukoko ist das große Stürmer-Juwel im Nachwuchs von Borussia Dortmund.
Foto: imago images/Revierfoto

Bei Borussia Dortmund können die Fans den 20. November kaum noch erwarten. Dann wird das große BVB-Juwel Youssoufa Moukoko 16 Jahre alt und darf laut der neuen Statuten in der Bundesliga mitmischen.

In den vergangenen Jahren brach Moukoko in den Nachwuchs-Teams von Borussia Dortmund einen Tore-Rekord nach dem anderen. Nur zu gerne würden die BVB-Fans das Ausnahmetalent schon bald im Sturm der Dortmunder Profimannschaft sehen – an der Seite eines weiteren Wunderkinds: Erling Haaland.

Borussia Dortmund: Moukoko schuftet für die Bundesliga

Weil die Meisterschaften im Jugendbereich bereits abgebrochen wurden, muss Moukoko sich seit vielen Wochen auf eigene Faust fithalten. Bei Instagram zeigt der Stürmer seinen fast 500.000 Fans regelmäßig, wie er in den eigenen vier Wänden trainiert.

Jetzt bekommt Moukoko auch noch besonders prominente Hilfe. Yann-Benjamin Kugel teilte bei Instagram Stories vom Training mit dem BVB-Juwel. Der 40-Jährige war bis 2018 Athletik-Trainer der deutschen Nationalmannschaft. 2014 machte er das DFB-Team fit für den Weltmeister-Titel, jetzt macht er Moukoko fit für die Bundesliga.

In seinen Stories wird schnell klar: Bei Kugel ist Fitness mehr als nur reines Krafttraining. Mit BVB-Juwel Moukoko machte Kugel auch verschiedene Atem-Übungen.

Moukoko beim BVB

In den vergangenen drei Saison erzielte Youssoufa Moukoko für die Nachwuchs-Mannschaften von Borussia Dortmund 124 Treffer in 76 Meisterschaftsspielen.

In der Spielzeit 2017/18 gelangen ihm in der U17-Bundesliga in 28 Spielen ganze 40 Treffer. Im Folgejahr traf er in ebenfalls 28 Partien sogar 50 Mal.

-----------------

BVB-Top-News:

-----------------

Die 46 Treffer, die er in jener Spielzeit in der B-Junioren Bundesliga West erzielte, knackten den Rekord von Donis Avdijaj. Dieser hatte 2013 für die Schalker B-Jugend 44 Treffer erzielt.

In der nun abgebrochenen Saison der U19-Bundesliga West traf Moukoko in 20 Spielen 34 Mal. Auch das stellt einen Rekord dar. Zuvor hatte Haluk Türkeri den Tor-Rekord dort gehalten. Der Stürmer des VfL Bochum erzielte in der Saison 2004/05 33 Tore – allerdings in 26 Spielen.

 
 

EURE FAVORITEN