Dortmund

Borussia Dortmund: Mit diesem Clip bringt der BVB seine Fans zum Brüllen

Borussia Dortmund begeistert seine Fans mit einem lustigen Werbeclip.
Borussia Dortmund begeistert seine Fans mit einem lustigen Werbeclip.
Foto: Twitter / BVB

Dortmund. Und plötzlich können die Fans von Borussia Dortmund schon wieder lachen.

Das bittere 1:3 bei Union Berlin hat mittlerweile wohl auch der letzte BVB-Fan verdaut. Gut gelaunt blicken die schwarzgelben Anhänger nun auf die kommenden Aufgaben – auch dank eines lustigen Werbeclips von Borussia Dortmund.

Borussia Dortmund: BVB mitlustigem Werbespot

In einem neuen Werbespot macht der BVB auf seine neue Retro-Kollektion aufmerksam. In der Anfangssequenz zieht ein junger Mann in BVB-Pantoffeln auf einer Fußmatte stehend seine Tennissocken zurecht. Wer dachte, Borussia Dortmund könne nicht mit noch mehr deutschen Klischees spielen, hat seine Rechnung aber ohne den BVB gemacht.

In der Folge betritt der junge Herr eine urige Kneipe, wo ihm die Oberin gleich mal ein gepflegtes Pils zapft – natürlich im BVB-Bierkrug im Retro-Look.

Während der Mann am Spielautomaten sein Glück versucht, machen Nahaufnahmen von Fanartikeln auf weitere Produkte der Retro-Linie aufmerksam. Dann folgt die Auflösung: Bei dem jungen Herrn handelt es sich wie erwartet nicht um irgendeinen x-beliebigen Mann, sondern einen BVB-Spieler.

„Dieser unfassbar geile Schnauzer“

Marcel Schmelzer dreht sich um und grinst den Zuschauer an. Auch der Ur-Borusse hat sich einen Retro-Look verpasst: „Schmelle“ trägt jetzt einen beachtlichen Schnurrbart.

+++ Borussia Dortmund – Jadon Sancho ist empört: „Ganz schön hart!“ +++

Bei den Fans kommt der Clip sofort gut an. Unter dem Video entlud sich umgehend ein Lastwagen an lachenden Emojis. „Dieser unfassbar geile Schnauzer“, schrieb ein Fan bei Twitter, und ein andere meinte: „Der Bart ist Hammer!“

BVB vor schwierigen Aufgaben

Den BVB erwarten in den kommenden Tagen schwierige Aufgaben. Am Samstag empfängt Borussia Dortmund zunächst in der Bundesliga Bayer Leverkusen. Drei Tage später ist dann der große FC Barcelona in der Champions League zu Gast bei der Borussia.

 
 

EURE FAVORITEN