Borussia Dortmund im „Halbfinale“ um den Titel – warum das Wolfsburg-Spiel so entscheidend ist

Lucien Favre ist mit Borussia Dortmund am Samstag beim VfL Wolfsburg zu Gast.
Lucien Favre ist mit Borussia Dortmund am Samstag beim VfL Wolfsburg zu Gast.
Foto: imago images/Sven Simon

Borussia Dortmund ist am Samstagnachmittag zu Gast beim VfL Wolfsburg. Die Partie könnte für den BVB zum „Halbfinale“ um die deutsche Meisterschaft werden – aus einem ganz bestimmten Grund.

Viele Fans von Borussia Dortmund schauen schon jetzt gespannt auf den kommenden Dienstag. Dann steigt am Abend das große Bundesliga-Spitzenspiel zwischen dem BVB und dem FC Bayern.

Borussia Dortmund zu Gast in Wolfsburg

Derzeit liegt Borussia Dortmund vier Punkte hinter den Münchnern. In dieser Konstellation gilt das Duell zwischen BVB und Bayern als mögliches Finale um den Titel. Wenn die Bayern in Dortmund gewinnen sollten, ist die Meisterschaft quasi entschieden. Sollten die Schwarzgelben siegen, ist das Titelrennen plötzlich wieder völlig offen.

Dass die Fans sich bereits auf den deutschen Clasico freuen, sei ihnen gestattet. Doch die Spieler von Borussia Dortmund dürfen genau diesen Fehler nicht begehen. Sonst droht ihnen in Wolfsburg eine böse Überraschung. Wenn die BVB-Stars am Samstag gedanklich schon beim Spitzenspiel gegen die Bayern sind und die Partie in Wolfsburg auf die leichte Schulter nehmen, könnte die Favre-Elf in Niedersachsen wichtige Punkte liegen lassen.

Die Wolfsburger spielen bisher eine starke Saison, kletterten in der vergangenen Woche dank eines 2:1-Siegs in Augsburg auf den 6. Platz. Seit sieben Spielen ist die Mannschaft von Trainer Oliver Glasner ungeschlagen.

Borussia Dortmund ist also gewarnt. Das Spiel gegen die Bayern kann am Dienstag nur dann ein Endspiel um die deutsche Meisterschaft sein, wenn der BVB am Samstag im „Halbfinale“ gegen Wolfsburg seine Hausaufgaben macht.

-----------------

BVB-Top-News:

-----------------

Wolfsburg zuletzt ein Lieblingsgegner des BVB

Zuletzt lief es für Borussia Dortmund gegen die Wolfsburger stets rund. Die beeindruckende Bilanz der vergangenen neun Spiele: acht Dortmunder Siege, ein Unentschieden, 24:3 Tore. In den vergangenen sechs Partien blieb der BVB gegen die „Wölfe“ jeweils ohne Gegentor. (dhe)

 
 

EURE FAVORITEN