Dortmund

Borussia Dortmund: BVB-Legende verlängert Vertrag und kündigt Abschied an – „Werde packen“

Lukasz Piszczek (r.) bleibt bei Borussia Dortmund.
Lukasz Piszczek (r.) bleibt bei Borussia Dortmund.
Foto: imago images/Sven Simon

Dortmund. Zehn Jahre Borussia Dortmund – und es geht weiter! Lukasz Piszczek hat seinen Vertrag beim BVB verlängert.

Mit 34 Jahren längst im Herbst der Karriere angekommen, zählt Lukasz Piszczek noch immer zu den Leistungsträgern bei Borussia Dortmund – und ist seit diesem Jahr sogar Kapitän.

Borussia Dortmund: Lukasz Piszczek verlängert um ein Jahr

Dennoch standen die Zeichen auf Abschied. Das Vertragsende rückte immer näher, viele Fans befürchteten, dass die Coronakrise der Verlängerung einen Strich durch die Rechnung machen könnte.

Doch jetzt folgen Erleichterung und Jubel bei den Fans: Lukasz Piszczek bleibt Borusse! Allerdings wohl nur noch ein Jahr.

„Lukasz Piszczek ist absoluter Führungsspieler in unserem Team, außerdem ist er auch körperlich in einer Top-Verfassung. Daher war es folgerichtig, den Vertrag mit ihm um ein weiteres Jahr zu verlängern", so BVB-Sportdirektor Michael Zorc.

------------------

Top-BVB-News:

Borussia Dortmund: Angelt sich der BVB das nächste Toptalent? „Ein einzigartiger Spieler“

Borussia Dortmund: Irrer Look! SO sieht das neue BVB-Auswärtstrikot aus

Borussia Dortmund: Schalke-Star beleidigt Erling Haaland heftig vor laufender Kamera – „F*** deine Großmutter“

------------------

Am Mittwoch hat der Rechtsverteidiger seinen Kontrakt um ein Jahr verlängert. Es soll das letzte Jahr im schwarzgelben Trikot sein, anschließend will er seine Profi-Karriere beenden.

„Ich gehe davon aus, dass ich im Juni 2021 packen werde, um nach Polen zurückzukehren“, so Piszczek in der polnischen Zeitung „Sport“. „Ich habe hier meine Angelegenheiten und Pläne mit meiner Fußballakademie und dem LKS Goczalkowice, wo ich gerne ein bisschen spielen würde.“

Lukasz Piszczek in den Top Ten der BVB-Rekordspieler

Lukasz Piszczek kam 2010 von Hertha BSC zu Borussia Dortmund. Mit dem BVB feierte er große Erfolge, wurde 2011 und 2012 Deutscher Meister, dazu DFB-Pokalsieger und Vize-Champions-League-Sieger.

355 Pflichtspiele hat Piszczek für den BVB absolviert – nur Marcel Schmelzer kann mehr aufweisen. In der ewigen Rangliste der Rekordspieler von Borussia Dortmund belegt „Piszcu“ Rang 10 – kann bis Saisonende sogar noch bis auf Platz 7 vorrücken.

 
 

EURE FAVORITEN