Dortmund

Borussia Dortmund: Dieses Mittelfeld-Ass soll kommen, wenn…

Borussia Dortmund soll ein Auge auf Diade Samassekou geworfen haben.
Borussia Dortmund soll ein Auge auf Diade Samassekou geworfen haben.
Foto: imago images / Insidefoto

Dortmund. Borussia Dortmund hat seine Fans in diesem Sommer bereits mit einigen Top-Verpflichtungen begeistert. Kommt schon bald die nächste hinzu?

Wie die österreichische „Kronen Zeitung“ berichtet, ist Borussia Dortmund an Diadie Samassekou von RB Salzburg interessiert.

Borussia Dortmund: Kommt Samassekou aus Salzburg?

Der Nationalspieler Malis hat sich in den vergangenen zwei Jahren mit starken Leistungen auf die Wunschzettel vieler europäischer Topclubs gespielt. Der FC Liverpool, AS Rom oder Olympique Marseille hätten dem Bericht zufolge ebenfalls ein Auge auf Samassekou geworfen.

Der BVB soll im Rennen um den 23-Jährigen jedoch die Nase vorn haben. Es heißt, Borussia Dortmund wolle im Werben um den defensiven Mittelfeldspieler ernst machen, wenn Julian Weigl den Verein verlässt. Weigl wird seit Wochen und Monaten immer wieder mit anderen Vereinen in Verbindung gebracht.

Wer verlässt den BVB?

Sollte Weigl tatsächlich gehen und Samassekou kommen, wäre der 23-Jährige in der Dortmunder Mittelfeldzentrale neben Thomas Delaney ein weiterer Spieler mit defensiver Ausrichtung, während Axel Witsel und Mo Dahoud eher offensive Akzente setzen.

+++ BVB - Liverpool im Livestream - so einfach geht's +++

Bei Borussia Dortmund wird es in den kommenden Wochen auf dem Transfermarkt allerdings nicht nur darum gehen, weitere Spieler an Bord zu holen. Der BVB würde den einen oder anderen Spieler noch gerne verkaufen. Dazu zählen Andre Schürrle, Shinji Kagawa oder Sebastian Rode. Auch Ömer Toprak und Maximilian Philipp haben nach aktuellem Stand geringe Chancen auf Einsätze in der kommenden Saison.

Die BVB-Vorbereitung

In den kommenden Wochen testet der BVB noch gegen den FC Liverpool, Udinese Calcio und den FC St. Gallen, ehe am 3. August mit dem Supercup gegen die Bayern das erste Pflichtspiel der Saison auf dem Programm steht.

Am 9. August muss Borussia Dortmund im DFB-Pokal beim KFC Uerdingen ran. Den Bundesliga-Auftakt bildet das Heimspiel gegen Augsburg am 17. August. (dhe)

 
 

EURE FAVORITEN