Dortmund

Borussia Dortmund: Wirbel um dieses Instagram-Foto – wird ER der nächste Jadon Sancho? Das steckt dahinter

Ein Instagram-Post von Jamie Soule löste riesige Gerüchte um einen Wechsel zu Borussia Dortmund aus.
Ein Instagram-Post von Jamie Soule löste riesige Gerüchte um einen Wechsel zu Borussia Dortmund aus.
Foto: imago/DeFodi - Instagram/Jamie Soule

Dortmund. Dürfen die Fans von Borussia Dortmund sich etwa auf das nächste englische Riesentalent beim BVB freuen?

Zuletzt waren Gerüchte kursiert, wonach Borussia Dortmund an Jamie Soule von West Bromwich Albion interessiert sein soll. Der 18-Jährige gilt als großes Stürmertalent. Erst kürzlich schloss Adidas einen Werbedeal mit dem Youngster ab. An den Gerüchten um ein angebliches BVB-Interesse ist Jamie Soule nicht ganz unbeteiligt.

Borussia Dortmund: BVB mit Jamie Soule in Verbindung gebracht

Vor kurzem veröffentlichte Soule bei Instagram ein Foto und schrieb dazu: „18/19 ✔ - to be continued...“

Mit den Worten wollte er von der zurückliegenden Saison Abschied nehmen. So weit, so harmlos.

Doch dann brachte ein Teamkollege die Gerüchteküche zum Brodeln. Rayhaan Tulloch kommentierte unter Soules Foto: „Borussia“.

„Borussia Dortmund vor Verpflichtung von Jamie Soule“

Sofort machten Berichte über einen möglichen Wechsel zu Borussia Dortmund die Runde. Den Berichten zufolge wäre der BVB sogar schon in Gesprächen mit dem Youngster. Die Tageszeitung „The Sun“ titelte: „Borussia Dortmund vor Verpflichtung von West-Brom-Youngster Jamie Soule“.

In England spekulierten Fußballfans bereits, dass Soule der nächste Jadon Sancho werden könnte. Sancho war im Alter von 17 Jahren aus der Jugend von Manchester City zum BVB gewechselt und erlebte bei Borussia Dortmund seitdem einen kometenhaften Aufstieg.

+++ Chelsea - Arsenal LIVE: Hier alle Highlights vom Finale der Europa League +++

Fans des englischen Zweitligisten waren schon enttäuscht. Nur zu gerne würden sie das hochtalentierte Eigengewächs noch etwas länger bei ihrem Verein sehen. In dieser Saison erzielte Soule in insgesamt 27 Spielen für die U18 und U23 von West Brom 14 Treffer.

BVB-Scouts sehen starken Souke-Auftritt

Die Lokalzeitung „Birmingham Mail“ beruhigt die Gemüter und stellt klar: Beim Halbfinale des FA-Cups der U18-Teams zwischen Manchester City und West Bromwich Albion (4:2) im April sahen anwesende BVB-Scouts zwar, dass Soule mit einem Treffer und einer Vorlage eine gute Leistung ablieferte. Aber der BVB sei demnach nie auf Soule zugegangen, um die Möglichkeiten eines Wechsels auszuleuchten.

+++ FC Schalke 04: Sorgenkind Max Meyer - damit hätte er wohl nicht gerechnet +++

Stattdessen bleibe Soule in der kommenden Saison bei West Brom, heißt es. In der zurückliegenden Saison schafften mehrere Nachwuchsspieler den Sprung in den Profikader der „Drosseln“. Dieser Sprung sei dem Bericht zufolge nun auch Soules Ziel.

 
 

EURE FAVORITEN